Addiko Bank senkt Sparzinsen am 8. März 2018

Die Addiko Bank hat ihre Kunden darüber informiert, dass sie die Zinsen senken wird für ihre Kunden. Das ist ein gängiges Muster bei neuen Spielern am Markt, dass sie mit hohen Zinsen punkten, so Kapital zufließen lassen und nach und nach die Zinsen senken und dabei aber nicht allzu viel Kapital wieder verlieren und so manchen Kunden von täglich fälligen Einlagen auf gebundene Einlagen konvertieren. Dieses Muster zeigt sich nun auch bei der Addiko Bank, man könnte sagen, die Addiko Bank ist ein Musterbeispiel.

In einem kurzen E-Mail gibt die Addiko folgendes bekannt:

Sehr geehrte Kundin,
sehr geehrter Kunde, 


wir geben Ihnen bekannt, dass sich der Zinssatz für das Addiko Tagesgeld und Addiko Festgeld ab 08.03.2018 ändert.
Die Höhe der Zinssätze unserer Addiko Spar Produkte finden Sie direkt im angehängten Konditionenblatt:
 

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Addiko Bank
 „

Die Veränderungen bei den Sparzinsen sehen mit 8.3.2018 wie folgt aus:

  • Täglich fällig: Statt 0,80 % noch 0,60 %
  • 6 Monate Bindung: Statt 0,80 % noch 0,75 %
  • 12 Monate Bindung: Statt 0,95 % noch 0,90 %

Bei den täglich fälligen Angeboten sinkt die Verzinsung um -0,2 Prozentpunkte, während es bei den gebundenen Angeboten nur eine marginale Senkung um -0,05 Prozentpunkte ist. Die Mindesteinlagen bei den gebundenen Angeboten von 5.000 Euro bleiben unberührt.

zu den Addiko Bank Sparzinsen »
Posted in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.