Autobank senkt seine Festgeldzinsen

Mit dem heutigen Tag, 4. Dezember 2017, hat die Autobank ihre Festgeldzinsen gesenkt. Die Senkung fällt besonders bei der Laufzeit über 6 Monate sehr hoch aus, denn statt 0,41 % gibt es dort jetzt für 6 Monate Bindung nur noch 0,15 %. Damit hat sich der Zinssatz für 6 Monate dem Zinssatz für täglich fällige Einlagen bei der Autobank angeglichen. Beide werden mit nur 0,15 % verzinst.

Die restlichen Senkungen fallen deutlich niedriger aus und so zeigen sich die neuen Zinsen der Autobank in einer Übersicht:

  •  6 Monate:  0,15% p.a.
  • 12 Monate: 0,50% p.a.
  • 18 Monate: 0,65% p.a.
  • 24 Monate: 0,75% p.a.
  • 36 Monate: 0,75% p.a.
  • 48 Monate: 0,75% p.a.

Damit fällt die Autobank im Sparzinsen Vergleich noch weiter zurück und ist wohl nur noch für wenige die erste Wahl, wenn es um die Neuanlage von Kundengeldern geht.

zum Sparzinsen Vergleich »
Posted in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.