Autokredit Vergleich

Kostenlos und unverbindlich den Autokredit berechnen und vergleichen.

Der Autokredit ist die Finanzierung eines Autos mit einem Kredit und ermöglicht Ihnen mit einem neuen Auto oder Motorrad die Freiheit auf Rädern zu genießen. Erfüllen Sie sich Ihren Wunsch und kaufen Ihren Traum bereits jetzt als ewig darauf zu warten. Günstig, flexibel & leistbar durch die besonders attraktive Finanzierung mit der Hilfe eines Autokredits.

Autokredit berechnen und günstige Kreditzinsen sichern

Barkauf oder Kredit beim Auto – was bringt mehr?

Noch vor einigen Jahres war es gängig, die Bezahlung des neuen Wagens durch Bargeld zu begleichen. Oftmals war es schlichtweg preiswerter, denn viele Händler lebten unter dem Motto „nur Bares ist Wahres“. Hier konnten teilweise traumhafte Rabatte ausgehandelt werden, nur weil das Bargeld bereits auf dem Tisch lag. Grundsätzlich hat sich dieser Zustand nicht geändert, doch es lohnt sich, genauer in die Konditionen der Autohändler und Banken zu schauen. Viele gewähren für Bargeld immer noch mehr Rabatte, als wenn das Fahrzeug über den Händler finanziert wird. Doch auch dies hat sich mittlerweile gewandelt, so dass bei Finanzierung über die Hausbank des Autohändlers möglicherweise attraktive Rabatte oder Zusatzangebote auf den Tisch kommen. Bei anderen Händlern wiederrum ist eventuell Bargeld weiterhin die favorisierte Währung und hierüber ist das Wunschauto günstiger zu haben. Ist dies der Fall, stellt sich nur für Sie die Frage, was preiswerter ist: der Gang zum Sparbuch oder der zur Bank. Denn im Hinblick auf Inflation und geringe Sparzinsen mag es auf den ersten Blick lukrativer sein, das Auto eigen zu finanzieren. Doch nur noch wenige haben entweder die Liquidität oder jedoch die Bereitschaft, die gesamten Ersparnisse in ein Fahrzeug zu investieren. Zudem ist es hilfreich, sich mit den unterschiedlichen Kreditangeboten der Finanzdienstleister auseinander zu setzen. Hier werden teilweise so gute Konditionen angeboten, dass das Sparbuch besser satt gefüllt bleibt. Bevor Sie sich für das eine oder das andere entscheiden fragen Sie bei dem jeweiligen Autohändler nach, ob ihm Barzahlung oder Finanzierung über die eigene Hausbank lieber ist und wo mehr satte Rabatte für Sie drin sind.

Kredit oder Leasing? Was ist das Beste fürs Auto?

Mittlerweile begegnen viele Autokäufer ebenfalls dem kleinen Wörtchen Leasing, um einen neuen Wagen sein Eigen nennen zu können. War früher wegen der steuerlichen Bewandtnis das Leasing fast ausschließlich für Gewerbebetreibende interessant, kann es neuerdings ebenfalls Privatpersonen überzeugen. Denn oftmals ist die zugrunde liegende Leasingrate günstiger als eine vergleichbare Finanzierungsrate. Doch der Unterschied zwischen beiden Finanzierungsarten darf nicht außer Acht gelassen werden: während beim Kauf das Eigentum auf Sie als neuen Besitzer übergeht, verbleibt das Eigentum beim Leasing grundsätzlich beim Leasinggeber. Dies bedeutet, dass die monatliche Leasingrate lediglich eine Miete zur Nutzung des Fahrzeuges darstellt. Am Ende der Leasinglaufzeit besteht die Möglichkeit, das Fahrzeug zu einem im Voraus festgelegten Preis zu erwerben oder jedoch ein neues Fahrzeug zu leasen. Zu diesem Zeitpunkt wird der Wagen durch einen Gutachter des Leasingebers untersucht und jeder noch so kleine Kratzer führt zu einer Strafzahlung des Leasingnehmers, in diesem Fall also Ihnen. Leasingverträge sind ebenfalls oft sehr strikt, so dass unter anderem vertraglich festgelegt wird, dass das Fahrzeug nur bestimmten Werkstätten vorgeführt werden darf. Hier wird Ihnen die freie Wahl genommen, beispielsweise aus Kostengründen eine andere Werkstatt anzusteuern. Dennoch kann Leasing auch Vorteile beinhalten, denn durch den steten Wechsel des Fahrzeuges stünde Ihnen immer die moderne Version zur Verfügung, die unter Umständen auch spritsparender ist.

Wie hoch darf der Autokredit sein bzw. wie viel Kredit darf ich mir fürs Auto aufnehmen?

Die Höhe des möglichen Kreditbetrages ergibt sich aus Ihrem regelmäßigen monatlichen Einkommen. Aus Erfahrungswerten und Studien heraus haben Banken feste Pauschalen für Lebenshaltungskosten festgelegt, die von dem Auszahlungsbetrag Ihres Arbeitgebers abgezogen werden. Zusätzlich dazu werden all Ihre monatlichen Fixkosten wie Miete, Versicherungen oder andere Kreditraten bei Entscheidung zur Kredithöhe zu Grunde gelegt. Schlussendlich ergibt sich daraus die mögliche Kreditrate, die Sie aus Sicht der Bank tragen könnten. Mit Zinsaufschlag und Berücksichtigung der möglichen oder aber gewünschten Laufzeit ergibt sich daraus der maximal mögliche Kreditbetrag. Um sich vorher ein Bild über die mögliche Belastung zu machen, können Sie diese Berechnung selbst durchführen, denn niemand kennt Ihre monatlichen Belastungen besser als Sie. Grundsätzlich sollte die Rate, die Sie für die Finanzierung aufbringen wollten, nicht höher sein als die Hälfte bis maximal zwei Drittel des restlichen monatlich zur Verfügung stehenden Betrages. Denn bei gängigen Kreditlaufzeiten von vier Jahren und mehr kann im Voraus nicht erahnt werden, was womöglich in einem oder zwei Jahren auf Sie zukommen wird.

Autokredit mit Fixzinsen oder variablen Zinsen?

Hier ist Ihr Know-How gefragt oder Ihre persönliche Sicherheit, inwieweit Sie den Kapitalmarkt verstehen. Denn es wird Ihnen viel über Fixzinsen oder die Möglichkeit des Kredites mit variabler Verzinsung erzählt werden. Das Risiko liegt ganz allein bei Ihnen. Rechnen Sie in der Zukunft mit höheren Zinsen für die Ausleihung von Geldern am Kapitalmarkt, wird ein Kredit mit Fixverzinsung sehr wahrscheinlich lukrativer sein. Was sich wiederum umkehrt, sollten Sie mit fallenden Zinsen rechnen. Hierbei unerlässlich zu beachten sind ebenfalls die restlichen Kreditkonditionen: haben Sie bei der Fixverzinsung die Möglichkeit der Sondertilgung während der Laufzeit, kann die Zinsbelastung auf die Gesamtlaufzeit gesehen niedriger ausfallen als bei einem Darlehen ohne Sondertilgungsmöglichkeit.

Kreditzinsen der einzelnen Banken nicht unterschätzen

Banken lassen sich das Risiko, Ihrem Kunden Geld zur Verfügung zu stellen, oft fürstlich bezahlen. So fällt bereits auf den ersten Blick auf, dass die Kapitalmarktzinsen abweichend sind von dem durch den Bankberater angebotenen Zinssatz. Für die Ausleihung des Geldes schlägt eine jede Bank eine Marge auf den angebotenen Zinssatz. In dieser Marge beinhaltet ist zum einen das Risiko, dass sie eingeht, um Ihnen das Geld zu leihen. Zum anderen wird durch die Marge ebenfalls das Gehalt des Bankberaters bedient, sowie unter anderem die Miete für das Bankgebäude. Zum Teil liegt darin der Grund, weswegen die Konditionen von Internetbanken oft preiswerter sind als die der Filialbanken. Bevor ein Autokredit aus Bequemlichkeit bei der Hausbank abgeschlossen wird, sollte somit fundiert recherchiert werden, ob hier wirklich günstige Konditionen im Kreditvertrag stehen. Oder ob sich der Bankberater eine goldene Nase verdient. Selbstredend muss auch das günstigste Angebot nicht das Beste für Sie sein, doch ein Vergleich lohnt sich allemal.

Welche Sicherheiten werden für einen Autokredit benötigt?

Um sich vor einem Zahlungsausfall abzusichern, wird die finanzierende Bank Sicherheiten von Ihnen erwarten. In der Regel dient bei einem Kredit Ihr Gehalt als Sicherheit, weswegen zur Überprüfung Ihrer Kreditwürdigkeit die letzten drei Gehaltsnachweise sowie Kontoauszüge vorgelegt werden müssen. Wichtig ist, dass Sie fest und dauerhaft angestellt sind und die Probezeit bereits durchlaufen haben. Sollte in Ihrem Arbeitsvertrag ein befristetes Arbeitsverhältnis vereinbart sein, so bedeutet dies grundsätzlich nicht direkt, dass Sie keinen Kredit bekommen können. Lediglich die Laufzeit wird an das Ende des Arbeitsverhältnisses angeglichen. Dabei ist zu beachten, dass die monatliche Rate womöglich steigen wird, um den Gesamtkreditbetrag in der Zeit vollständig zurückzahlen zu können. Zusätzlich dazu wird der Autokredit durch das Fahrzeug selbst abgesichert, weswegen nach dem Kauf der Typenschein an die Bank zur Sicherheit gesandt werden muss. Dies hat zur Folge, dass der Wagen nicht ohne Genehmigung der Bank weiterverkauft werden kann. Sollte es tatsächlich zu einem Zahlungsausfall kommen, hat die Bank nun zwei Möglichkeiten: 1. Pfändung des Gehaltes über den Arbeitgeber, so dass der monatliche fällige Betrag vor Auszahlung auf Ihr Girokonto direkt an die Bank überwiesen wird und/oder 2. Einforderung der Sicherheit und Verkauf des Fahrzeuges zur Tilgung des Kredites.

Was ist beim Kauf eines Autos auf Kredit sonst noch wichtig?

Da der Autokredit zweckgebunden ist, fordert die finanzierende Bank oft den Kaufvertrag des Fahrzeuges an, um die korrekte Verwendung des Geldes sicherzustellen. Wird der Wagen direkt über die Hausbank des Autohändlers finanziert, wird dieser für Sie die Zusendung von Typenschein und Kaufvertrag übernehmen. Zudem locken viele Kreditinstitute mit auf den ersten Blick besonders niedrigen Kreditraten, die sich durch besonders lange Laufzeiten amortisieren und die Finanzierung des Wagens plötzlich sehr teuer machen. Teilweise werden Kredite mit einer Laufzeit von 7 oder 8 Jahren angeboten, was sich bei Kauf eines Gebrauchtwagens schnell nicht mehr lohnt. So besteht die Gefahr, dass noch vor Ende der Kreditlaufzeit bereits die ersten altersbedingten Schäden an dem Fahrzeug entstanden sind. Grundsätzlich zählen der Vergleich der verschiedenen Konditionen, die Ansprache des Autohändlers sowie die sachliche Beurteilung der eigenen Finanzen. Dann steht dem Erwerb des neuen Autos nichts mehr im Wege!

Kredit ohne Bonität, Einkommen und einer Prüfung durch die Bank?

Jede Bank wird Ihre Finanzen prüfen und gewährt Ihnen keinen Kredit, wenn die Bonität nicht gegeben ist. Einen Kredit ohne Einkommen zu bekommen ist kaum möglich und nur unter besonderen Umständen möglich (was sind die Sicherheit für die Bank?). Jede Bank ist vor dem Abschluss eines Kreditvertrags per Gesetz angehalten, eine umfangreiche Bonitätsprüfung durchzuführen. Einen Kredit ohne dieser Prüfung ist faktisch nicht möglich und wenn Ihnen jemand das Blaue vom Himmel verspricht mit Versprechungen wie

  • Kredit ohne KSV
  • Kredit ohne SCHUFA Auskunft
  • Keine Bonitätsauskunft
so dürfen Sie davon ausgehen, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, denn es ist im Bankwesengesetz fix verankert, dass eben die Prüfung der Bonität ein fixer Bestandteil im Prozess des Kreditantrags ist.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Angaben sind als Orientierungsgrößen zu verstehen und unverbindlich und können tatsächlich abweichen. Die Konditionen der Institute und Unternehmen werden regelmäßig recherchiert und/oder gemeldet. Ob diese Angaben richtig, vollständig und aktuell sind, darüber kann keine Haftung übernommen werden. Alle Angaben sind daher unverbindlich und es kann daraus kein Rechtsanspruch abgeleitet werden. Um ein individuelles Angebot zu erhalten, muss dieses von der jeweiligen Bank, Sparkasse bzw. Unternehmen angefordert werden. Die Angaben hier dienen lediglich zur Information. Mehr finden Sie auch in den Nutzungsbedingungen.
Was gibts Neues aus der Welt der Advertorials?
Wir gründen eine neue Bank
Gründen Sie mit!
  • Bank für Gemeinwohl
  • Genossenschafter ab 200€
  • Die Welt verändern

zum Angebot »

Gründen Sie mit bei der Bank für Gemeinwohl!