Kreditkarte

Finden Sie Ihre Kreditkarte für das unbaren Bezahlen

Die Kreditkarte ist nach der Bankomatkarte wohl die beliebteste Art unbar zu bezahlen in Österreich. Den besonderen Reiz mit einer Kreditkarte zu bezahlen machen die Vorteile der meist späteren Zahlung und des einfachen Einsatzes im Internets aus. Aktuell gibt es in Österreich 2,5 Millionen Kreditkarten, wobei rund 2,2 Millionen auf die MasterCard und Visa Card entfallen. Bis 2015 wird gerechnet, dass es 4 Millionen Kreditkarten in Österreich gibt.

Sehen Sie einmal im Kreditvergleich um und stöbern Sie nach den verschiedenen Kreditkarten. Der Kreditkarten Ausgeber hat die Informationen im Detail für Sie:

Aktuell gibt es 4 verschiedene Anbieter von Kreditkarten. Hier eine Auflistung, welche Ausgeber es gibt:

Kreditkarte ist aber nicht gleich Kreditkarte, denn auch hier gibt es diverse Unterschiede. Bevor man sich für eine Kreditkarte entscheidet, sollte man sich überlegen, wofür man eine Kreditkarte benötigt. Je nach Einsatzzweck kommt dann eine der folgenden Kreditkarten zum Einsatz:

  • Prepaid Kreditkarte: Eine Wertkarten-Kreditkarte. Entweder nur 1x oder auch wiederholbar aufladbar.
  • Kreditkarte mit Versicherung: Diese Kreditkarte beinhaltet auch eine bzw. mehrere Versicherungen.
  • Studenten Kreditkarten: Normale Kreditkarte mit vergünstigten Konditionen für Studenten.
  • Girokonto + Kreditkarte: So manches kostenloses Girokonto hat auch eine gratis Kreditkarte inkludiert
  • Gratis Kreditkarte: Welche Kreditkarten gibt es gratis! Hier ein Vergleich von gratis Kreditkarten.
  • Goldene Kreditkarte: Goldene Kreditkarten sehen nicht nur gut aus, sondern beinhalten meist auch erweiterte Leistungen, wobei sich diese doch deutlich unterscheiden können. Also nicht vom Aussehen beeinflussen lassen.
  • Schwarze Kreditkarte: Schwarze Kreditkarten sehen einfach gut aus. Hier finden Sie eine Liste mit schwarzen Kreditkarten.
  • Platinum Kreditkarte: Sie sind auf der Suche nach einer Kreditkarte mit tollen Leistungen? Die Platinum Kreditkarte ist dann die richtige Wahl!

Es gibt unzählige Kreditkarten und jede der Kreditkarten hat ihre Vor- und Nachteile. Wählen Sie bitte hier aus, welche Art von Kreditkarte für Sie von besonderem Interesse ist:

Welche Kreditkarte ist die beste Kreditkarte?

Auf die Frage, welches die ideale Kreditkarte ist, kann man nur antworten: Es kommt ganz darauf an! Denn wer eine Kreditkarte beantragen möchte, der sollte sich vorab im Klaren sein, welche Art der Leistung er benötigt. Wird die Kreditkarte bspw. in erster Linie für die Bargeldversorgung während der Urlaubszeit benötigt, dann empfiehlt sich eine Kreditkarte, bei der die Barabhebung am Geldautomaten weltweit kostenlos ist. Hier ist das  Angebot der DKB-Bank ausgesprochen interessant.

Wer seine Karte zum Kauf einsetzen möchte, der sollte bspw. darauf achten, dass er ein langes Zahlungsziel eingeräumt bekommt, gleichzeitig aber für die Karte eine geringe Jahrespauschale entrichten muss. Darüber hinaus sollte man beachten, dass einige Karten nur im ersten Jahr kostenlos sind und in den Folgejahren dann Gebühren anfallen. Hier gilt es also das Kleingedruckte vorher zu lesen.

Wird die Kreditkarte auch dazu genutzt, den Kreditrahmen auszuschöpfen und die Rückzahl als Ratenzahlung vorzunehmen, dann sollte man unbedingt auch auf die Zinsen achten. Auch hier gibt es erhebliche Unterschiede.

Wer sich von den Angeboten goldener Karten "blenden" lässt, der sollte auch hier den Nutzen vorab unbedingt prüfen. Denn zum einen erheben die Kartenausgeber deutlich höhere Jahresgebühren, zum zweiten werden in aller Regel eine Reihe von Zusatzleistungen offeriert. In der Regel sind das Reiserücktritts- oder Gepäckversicherungen. Der Haken - in der Mehrzahl der Fälle tritt die Versicherung nur dann ein, wenn die Reise vorab auch mit der Kreditkarte bezahlt wurde. Abschließend kann man nur sagen, dass aus der Vielzahl der Angebote nur derjenige die richtige Wahl trifft, der sich vorab über den Einsatz der Karte bewusst ist.

Was gibts Neues aus der Welt der Advertorials?
0,7 % Sparzinsen
MoneYou liefert höchste Zinsen
  • 0,7 % jederzeit behebbar
  • höchstes Angebot
  • Hohe Zinsen auch gebunden

zum Angebot »

Die niederländische Bank bietet online 1,1 % an.