Leitzins EZB - Notenbank EZB - Euro

Der Leitzins von EZB

Leitzins EZB - Notenbank EZB - Euro

Land: EZB

Währung: Euro

Zentralbank und Quelle: https://www.ecb.europa.eu

Aktueller Zinssatz der Leitzinsen: 0,000 %

Leitzins gültig seit: 10.03.2016

Der EZB Leitzins

Wenn vom EZB Leitzins gesprochen wird, so ist der Hauptrefinanzierungssatz gemeint. Wenn Banken sich von der EZB (Europäiche Zentralbank) Geld leihen, so ist dieser Zinssatz zu bezahlen. Warum borgen sich Banken bei der EZB Geld? Nun, diese Möglichkeit sich bei der EZB GEld zu leihen ist dazu da, wenn ein Mangel an Liquidität herrscht. Untereinander borgen sich Banken natürlich auch Geld. Die dort geltenden Zinssätze heißen Interbankzinssätze. Dies ist z. B. der EURIBOR. Auch diese Zinssätze orientieren sich am EZB-Leitzinssatz. Die Zinssätze der Banken wie Sparzinsen und Kreditzinsen orientieren sich ebenfalls an den im Moment gültigen EZB-Leitzinsen bzw. am EURIBOR. Das bedeutet in weiterer Folge, dass der EZB Leitzins gut dafür geeignet ist, um die Marktzinsen zu beeinflußen.

Leitzins Entwicklung von EZB

Datum Hauptrefinanzierungssatz1 Änderung
01.01.1999 3,000 %
04.01.1999 3,000 %
22.01.1999 3,000 %
09.04.1999 2,500 %
05.11.1999 3,000 %
04.02.2000 3,250 %
17.03.2000 3,500 %
28.04.2000 3,750 %
09.06.2000 4,250 %
28.06.2000 4,250 %
01.09.2000 4,500 %
06.10.2000 4,750 %
11.05.2001 4,500 %
31.08.2001 4,250 %
18.09.2001 3,750 %
09.11.2001 3,250 %
06.12.2002 2,750 %
07.03.2003 2,500 %
06.06.2003 2,000 %
06.12.2005 2,250 %
08.03.2006 2,500 %
15.06.2006 2,750 %
09.08.2006 3,000 %
11.10.2006 3,250 %
13.12.2006 3,500 %
14.03.2007 3,750 %
13.06.2007 4,000 %
09.07.2008 4,250 %
08.10.2008 3,750 %
09.10.2008 3,750 %
12.11.2008 3,250 %
10.12.2008 2,500 %
21.01.2009 2,000 %
11.03.2009 1,500 %
08.04.2009 1,250 %
13.05.2009 1,000 %
13.04.2011 1,250 %
13.07.2011 1,500 %
09.11.2011 1,250 %
14.12.2011 1,000 %
11.07.2012 0,750 %
08.05.2013 0,500 %
13.11.2013 0,250 %
11.06.2014 0,150 %
10.09.2014 0,050 %
03.12.2015 0,050 %
10.03.2016 0,000 %

EZB Leitzinsen: Einlagefazilität, Hauptrefinanzierungssatz (Festsatz bzw. Mindestbietungssatz) und Spitzenrefinanzierungssatz

Der Hauptrefinanzierungssatz ist je nach Zeitraum entweder der Festsatz bzw. der Mindestbietungssatz

Die EZB-Leitzinsentwicklung

Datum Einlagefazilität2 Festsatz3 Mindestbietungssatz4 Spitzenrefinanzierungssatz5
01.01.1999 2,000 % 3,000 % 0,000 % 4,500 %
04.01.1999 2,750 % 3,000 % 0,000 % 3,250 %
22.01.1999 2,000 % 3,000 % 0,000 % 4,500 %
09.04.1999 1,500 % 2,500 % 0,000 % 3,500 %
05.11.1999 2,000 % 3,000 % 0,000 % 4,000 %
04.02.2000 2,250 % 3,250 % 0,000 % 4,250 %
17.03.2000 2,500 % 3,500 % 0,000 % 4,500 %
28.04.2000 2,750 % 3,750 % 0,000 % 4,750 %
09.06.2000 3,250 % 4,250 % 0,000 % 5,250 %
28.06.2000 3,250 % 0,000 % 4,250 % 5,250 %
01.09.2000 3,500 % 0,000 % 4,500 % 5,500 %
06.10.2000 3,750 % 0,000 % 4,750 % 5,750 %
11.05.2001 3,500 % 0,000 % 4,500 % 5,500 %
31.08.2001 3,250 % 0,000 % 4,250 % 5,250 %
18.09.2001 2,750 % 0,000 % 3,750 % 4,750 %
09.11.2001 2,250 % 0,000 % 3,250 % 4,250 %
06.12.2002 1,750 % 0,000 % 2,750 % 3,750 %
07.03.2003 1,500 % 0,000 % 2,500 % 3,500 %
06.06.2003 1,000 % 0,000 % 2,000 % 3,000 %
06.12.2005 1,250 % 0,000 % 2,250 % 3,250 %
08.03.2006 1,500 % 0,000 % 2,500 % 3,500 %
15.06.2006 1,750 % 0,000 % 2,750 % 3,750 %
09.08.2006 2,000 % 0,000 % 3,000 % 4,000 %
11.10.2006 2,250 % 0,000 % 3,250 % 4,250 %
13.12.2006 2,500 % 0,000 % 3,500 % 4,500 %
14.03.2007 2,750 % 0,000 % 3,750 % 4,750 %
13.06.2007 3,000 % 0,000 % 4,000 % 5,000 %
09.07.2008 3,250 % 0,000 % 4,250 % 5,250 %
08.10.2008 2,750 % 0,000 % 3,750 % 4,750 %
09.10.2008 3,250 % 3,750 % 0,000 % 4,250 %
12.11.2008 2,750 % 3,250 % 0,000 % 3,750 %
10.12.2008 2,000 % 2,500 % 0,000 % 3,000 %
21.01.2009 1,000 % 2,000 % 0,000 % 3,000 %
11.03.2009 0,500 % 1,500 % 0,000 % 2,500 %
08.04.2009 0,250 % 1,250 % 0,000 % 2,250 %
13.05.2009 0,250 % 1,000 % 0,000 % 1,750 %
13.04.2011 0,500 % 1,250 % 0,000 % 2,000 %
13.07.2011 0,750 % 1,500 % 0,000 % 2,250 %
09.11.2011 0,500 % 1,250 % 0,000 % 2,000 %
14.12.2011 0,250 % 1,000 % 0,000 % 1,750 %
11.07.2012 0,000 % 0,750 % 0,000 % 1,500 %
08.05.2013 0,000 % 0,500 % 0,000 % 1,000 %
13.11.2013 0,000 % 0,250 % 0,000 % 0,750 %
11.06.2014 -0,100 % 0,150 % 0,000 % 0,400 %
10.09.2014 -0,200 % 0,050 % 0,000 % 0,300 %
03.12.2015 -0,300 % 0,050 % 0,000 % 0,300 %
10.03.2016 -0,400 % 0,000 % 0,000 % 0,250 %

Hauptrefinanzierungssatz - Main Refinancing Operations

Ist der wichtigste Zinssatz in der ganzen EU, da es das Hauptrefinanzierungsinstrument der EZB ist um den Geldmarkt zu beeinflußen

Weitere Informationen auf Wikipedia: Wikipedia

Innerhalb des Hauptrefinanzierungssatz wird in Festsatz oder Mindestbietungssatz unterschieden. Beide Zinssätze stellen den Hauptrefinanzierungssatz dar. Ob die EZB nun einen Festsatz oder einen Mindestbietungssatz festlegt, liegt am dahinterliegendem System, ob das Mengentenderverfahren oder das Zinstenderverfahren angewendet wird.

Festsatz

Der Festsatz ist der Hauptrefinanzierungssatz aus dem Mengentenderverfahren (vergleiche dazu Zinstenderverfahren und Mindestbietungssatz).

Mindestbietungssatz

Der Mindestbietungssatz wurde von der EZB erst zum 26.6.2000 eingeführt als sie vom Mengentenderverfahren zum Zinstenderverfahren wechselte. Seit diesem Zeitpunkt benannte die EZB die Geldmenge welche emittiert wird und legt den Mindestbietungssatz fest. Dies ist der minimale Zinssatz, zu dem die EZB die Offenmarktgeschäfte getä,tigt werden. Dies ist sogleich dann auch der Hauptrefinanzierungssatz. Wenn Geschäftsbanken an einer Refinanzierung interessiert sind, so bennen diese in einem Tenderverfahren den Zinssatz zu dem sie bereit sind Geschäfte mit der EZB zu tätigen. Bei Abschluss des Tenderverfahrens, nachdem die Gebote gelegt wurden, werden die Gelder nach der Höhe der gebotenen Zinssätze der Geschäftsbanken von der EZB an diese zugeteilt.
Anlässlich der Finanzkrise kehrte die EZB im Oktober 2008 wieder zum Mengentenderverfahren zurück.

Einlagefazilität - deposit facility

Dieser Zinssatz ist für Einlagen der Banken bei der EZB. Benötigt also eine Bank ihr Geld im Moment nicht, so kann es dieses Geld bei der EZB kurzfristig parken. Im Moment hat die EZB sich dazu entschlossen eine negative Einlagefazilität festzulegen. Die Einlagefazilität ist einer von den drei EZB-Leitzinssätze und bildet die Untergrenze.

Weitere Informationen auf Wikipedia: Wikipedia

Spitzenrefinanzierungssatz (SRS) - marginal lending facility

Der Spitzenrefinanzierungssatz wird auch als Spitzenrefinanzierungsfazilität (SRF) bezeichnet. Dieser Zinssatz ist ein weiterer von den 3 EZB-Leitzinsen. Der Spitzenrefinanzierungssatz ist die Möglichkeit für Geschäftsbanken sich kurzfristig Geld bei der EZB zu beschaffen. Für dieses von der EZB an die Geschäftsbank verliehene Geld wird der Spitzenrefinanzierungssatz als Zinssatz herangezogen.

Weitere Informationen auf Wikipedia: Wikipedia

Was gibts Neues aus der Welt der Advertorials?
Gratis Konto + Karte
mit dem modernsten Konto Europas
  • gratis Konto
  • gratis MasterCard
  • keine Überziehung

zum Angebot »

Gratis Konto und Kreditkarte für Alle! Keine Bonitätsprüfung