Advanzia Bank: 2,1 % Sparzinsen auf Tagesgeld

Ein neuer Player auch für Österreicher: In den aktuellen Zinsvergleich für täglich fällige Sparzinsen gibt es nun die Direktbank Advanzia aus Luxemburg.  Die Advanzia Bank wurde 2005 gegründet und konzentriert sich auf das Geschäftsfeld einer MasterCard Gold Kreditkarte, mit Versicherung, aber ohne Gebühren (aufpassen muss man hier jedoch, dass die offenen Beträge pünktlich bezahlt werden!) und einem Tagesgeld Sparkonto. Die MasterCard Gold steht im Moment ÖsterreicherInnen leider noch nicht zur Verfügung.

Das Tagesgeldkonto mit im Moment sehr hohen 2,1 % Zinsen steht auch ÖsterreicherInnen offen und ist momentan ein sehr attraktives Sparkonto – ohne irgendwelche zusätzlichen Bedingungen. Der Zinsführer, die Direktanlage, bietet die 2,5 % bekanntlich nur Neukunden an und diese müssen ein Sparbuch eröffnen, welches nur in einer Filiale der Direktanlage eröffnet werden kann. Die Advanzia Bank wird nun mal in den Vergleich aufgenommen – in der Vergangenheit wurde die Advanzia-Bank von so manchem gescholten, weil diese sehr kurzfristige Zinsaktionen anboten, welche von Konsumentenseite manchesmal kritisiert wurden (siehe unter anderem Wikipedia-Eintrag zur Advanzia Bank). Die Einlagensicherung beträgt in Luxemburg je Anleger bis zu 100.000,00 Euro.

Bis auf Weiteres wird das Angebot der Advanzia Bank beim Vergleich der täglich fälligen Spareinlagen geführt.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x