Kreditvergleich

Bei den hier angeführten Krediten handelt es sich um klassische Ratenkredite für Konsumzwecke. Aus Schuldensicht ist so ein Kredit nicht gutzuheißen, denn dahinter steht kein wesentlicher Wert bzw. Nachhaltigkeit und nicht selten führen Kredite wie diese in die Schuldenfalle und im schlimmsten Fall in den Privatkonkurs. Überlegen Sie sich also sehr genau im Vorfeld, wofür Sie einen Kredit benötigen und wie nachhaltig dieses Geld investiert wird.

Kreditrechner

Verzichten Sie auch nie auf Vergleiche von verschiedenen Kreditangeboten unterschiedlicher Banken. Es ist wichtig, dass Sie sich im Klaren sind, wie viel die verschiedenen Banken verlangen (zu welchen Konditionen), denn nur so können Sie sicher gehen, dass Sie einen Kredit mit den für Sie günstigsten Konditionen erhalten (wesentliche Vergleichskriterien sind der effektive Zinssatz und die Gesamtbelastung des Kredits).

Kreditangebote

Die hier dargestellten Angebote beziehen sich auf die Beispielrechnung über einen Kreditbetrag von 7.000 Euro und einer Laufzeit von 48 Monaten. Erhoben wurden die Daten zum 2. Dezember 2019.

Prämissen für den Kreditvergleich:

  • Kreditbetrag: 7.000 Euro
  • Laufzeit: 48 Monate (4 Jahre)
  • Verwendungszweck: frei

Erste Bank und Sparkassen

Die Erste Bank und Sparkassen bieten mit dem „Klick-Kredit“ einen Online Kredit an, der innerhalb von 24 Stunden nach der positiven Prüfung des Kreditantrags zur Auszahlung kommt. Mit Stand 2.12.2019 bieten die Sparkassen beim Klick-Kredit einen fixen Sollzinssatz in der Höhe von 4,24 % an – dieser ist jedoch nicht effektiv, hier wird angegeben, dass dieser zwischen 5,92 und 8,90 % liegt. Es gibt keine Gebühren für die Kontoführung oder andere Nebenspesen die den Konsumkredit verteuern würden. Der gesamte Kreditbetrag, also inklusive Zinsen und Gebühren liegt dann bei 7.757,28 Euro.

Beim repräsentativen Beispiel sagt die Erste Bank, dass bei einer Laufzeit über 5 Jahre und einem Kreditbetrag von 10.000 Euro die Zinsen bei 4,60 % im Schnitt liegen, wobei effektiv die Kreditzinsen bei 5,80 % angegeben werden. Der Gesamtkreditbetrag liegt da dann bei 11.505,74 Euro

Santander Consumer Bank

Der Klassiker bei Konsumkrediten ist wohl der „JetztSofort Kredit“ der Santander Consumer Bank. Klassiker? Nun, die Santander Consumer Bank ist in Österreich der Marktführer bei Konsumkrediten, denn wohl keine andere Bank versteht es besser Kredite zu vertreiben. Aufzupassen gilt es hier beim Online Kredit vs. Filialkredit, denn die günstigen online Zinsen gibt es nicht beim Filialbesuch. Hier könnte es deutlich teurer werden. Die Santander sind echte Experten in diesem Bereich und so geht die Bewilligung des Kredits sehr rasch von statten (oder eben die Ablehnung). Die effektiven Kreditzinsen starten mit 3,07 %. Ein attraktiver Zinssatz, jedoch eben aufpassen, denn je nach Bonität und wo der Kredit abgeschlossen wird, kann dieser Zinssatz nach oben steigen. Der Kreditrechner meint, dass der gesamt Kreditbetrag dann bei 7.440,96 Euro liegt. Für Neukunden gibt es keine Erhebungsspesen, Bearbeitungsgebühr, Lohnvormerkungs- bzw. Kontoführungsgebühr.

Beim repräsentativen Beispiel gibt die Santander Consumer Bank an, dass bei einer Laufzeit von 60 Monaten und einem Kreditbetrag von 8.000 Euro die meisten Kunden einen Sollzins von 2,99 % bezahlen und einen effektiven Jahreszinssatz von 3,07 % haben. In wie weit dieser Zinssatz auch tatsächlich repräsentativ ist, darüber hat die Santander Consumer Bank einen Prozess (nicht rechtskräftig) im August 2019 gegen den VKI verloren.

Bank Austria

Die Bank Austria mit ihrem „WunschKredit“ bietet einen Zinssatz der sich nach der Bonität des Kreditnehmers richtet. Eine Kreditrestschuldversicherung ist inkludiert und wird somit mitbezahlt. Die Bearbeitung des Kreditantrags erfolgt bei der Bank Austria innerhalb eines Werktages. Der Zinssatz für einen WunschKredit belaufen sich auf ab 3,1 %, effektiv. Der gesamte Kreditbetrag liegt bei der Bank Austria nach 4 Jahren bei 7.445,28 Euro (laut deren Berechnungen).

Beim repräsentativen Beispiel gibt die Bank Austria einen Betrag von 5.900 Euro mit einer Laufzeit von 10 Jahren an. Eher unrealistisch dieses Beispiel in der Praxis, wird wohl eher selten vorkommen. Bei diesem Beispiel gibt die Bank Austria an, dass der Sollzins bei 4,00 % liegt und der effektive Jahreszins bei 4,10 %. Der Gesamtkreditbetrag von 120 Monaten, also den 10 Jahren, liegt dann bei 7.188,00 Euro. Monatlich wurde der Kredit mit einer Rate von 59,90 Euro getilgt.

Raiffeisenbank

Der Kredit der RLB Niederösterreich-Wien wird online beantragt und es gibt eine sofortige Rückmeldung, ob der Antrag akzeptiert wird oder nicht. Der Fixzins ist bei der Raiffeisenbank ab 2,875 %. Die effektiven Kreditzinsen liegen bei 4,23 bis 7,40 %. Der Kreditrahmen liegt bei 4.000 bis 30.000 Euro. Unter der Prämisse, dass ein Kreditbetrag von 7.000 Euro benötigt wird und tatsächlich der Kreditwerber diese Konditionen aufgrund seiner guten Bonität erhält, so ist damit zu rechnen, dass am Ende ein Gesamtkreditbetrag von 7.608,96 Euro besteht.

Beim repräsentativen Beispiel gibt die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien an, dass bei einem Nettodarlehensbetrag von 10.000 Euro und einer Laufzeit von 60 Monaten die meisten Kunden mit einer monatlichen Rate von 182,61 Euro den Kredit innerhalb der 5 Jahre getilgt haben. Das bedeutet eine Gesamtbelastung von 10.956,46 Euro. Das ergibt einen Sollzinssatz von 2,88 % p.a. bzw. effektiv einen Jahreszinssatz von 3,80 % Kreditzins.

BAWAG P.S.K.

Die BAWAG P.S.K. bietet ihren „Einfach Online Kredit“ im Segment der Konsumkredite an. Dieser Kredit startet ab 3,2 %. Nominal. Effektiv sind die Zinsen des Online-Kredits dann bei 4,30 bis sagenhafte 17,40 %! Der Kredit kann online beantragt und durchgehend online abgeschlossen werden. Am Ende der Laufzeit, bei einer guten Bonität sollen so 7.619,04 Euro zurückbezahlt sein.

Beim angegebenen repräsentativen Beispiel sagt die BAWAG, dass bei einer langen Laufzeit von 120 Monaten (10 Jahre) und einem Nettodarlehensbetrag von 10.000 Euro eine Gesamtbelastung von 13.063,00 entsteht. Die monatliche Rate beläuft sich hier auf 108,86 Euro und der Sollzins ist 2,90 % bzw. effektiv 5,80 % p.a.

Easybank

Die online Tochter der BAWAG P.S.K., die Easybank, bietet ebenso einen online Kredit an und dieser hat andere Konditionen als jener der BAWAG. Was bietet die Easybank? In unserem Beispiel ist es so, dass die Easybank mit ihrem „easy kredit“ einen effektiven Kreditzins von 4,6 bis 6,8 % bei unserem Beispiel über 7.000 Euro und einer Laufzeit von 48 Monaten anbietet.

Beim repräsentativen Beispiel sagt die Easybank, dass bei einer langen Laufzeit von 120 Monaten, 10 Jahren, die meisten Kunden einen Sollzins von 4,25 % bezahlen bzw. effektiv 5,40 % Kreditzins. Das ergibt im Beispiel bei einem Kreditbetrag von 10.000 Euro satte 12.864,00 Euro Gesamtbelastung in den 10 Jahren.

DADAT

Die DADAT bietet nominal einen Fixzins von 3,25 %, was sich aber rasch relativiert, denn die effektiven Kreditzinsen liegen laut dem Rechner bei 4,83 bis 8,73 %. Das heißt je nach Bonität gibt es dann höhere oder niedrigere Kreditzinsen. Bei bester Bonität ist es so, dass am Ende effektive Kreditzinsen in der Höhe von 4,83 % bestehen und der gesamte Kreditbetrag über die Laufzeit bei 7.695,84 Euro liegt. Die monatliche Kontoführungsgebühr liegt bei 4,17 Euro bei der DADAT.

Entwicklung Kreditzinsen

Die OeNB erhebt auf monatlicher Basis die durchschnittlichen Kreditzinsen und unterscheidet dabei in den Kreditzins von Bestandskunden und Neukunden. Der hier vorliegende Chart zeigt diese Entwicklung seit 2003:

Auf der blauen Linie sieht man die Kreditzinsen für die Kategorie Kreditzinssätze „für Konsum und sonstige Zwecke“. Dieser Zinssatz ist ein nomineller Zinssatz, denn die OeNB informiert hier, dass „Der Zinssatz ist der vereinbarte annualisierte Jahreszinssatz in Prozent pro Jahr. In diesem Zinssatz sind nur etwaige unterjährige Zinskapitalisierungen, aber keine sonstigen Kosten enthalten.“

Die rote Linie zeigt die Kreditzinssätze im Neugeschäft für private Haushalte im Konsumbereich. Der hier gezeigte Zinssatz ist der nominale Zinssatz.

Was man auf diesem Chart sehr gut sieht ist, dass seit dem Jahr 2010 die Kreditzinsen für Neukunden bei Konsumkredite auf einem deutlich höheren Niveau geblieben sind, während die Zinsen für Bestandskunden – dank der gesunkenen Referenzzinsen – gesunken sind. Die Banken haben es hier anscheinend gut geschafft einen höheren Neukundenzins für Konsumkredite durchzusetzen.

Mehr über die Entwicklung der Kreditzinsen in Österreich inklusive jener bei Immobilienkredite finden Sie hier:

Kredit ohne Bonität, Einkommen und einer Prüfung durch die Bank?

Jede Bank wird Ihre Finanzen prüfen und gewährt Ihnen keinen Kredit, wenn die Bonität nicht gegeben ist. Einen Kredit ohne Einkommen zu bekommen ist kaum möglich und nur unter besonderen Umständen möglich (was sind die Sicherheit für die Bank?). Jede Bank ist vor dem Abschluss eines Kreditvertrags per Gesetz angehalten, eine umfangreiche Bonitätsprüfung durchzuführen. Einen Kredit ohne dieser Prüfung ist faktisch nicht möglich und wenn Ihnen jemand das Blaue vom Himmel verspricht mit Versprechungen wie

  • Kredit ohne KSV
  • Kredit ohne SCHUFA Auskunft
  • Keine Bonitätsauskunft

so dürfen Sie davon ausgehen, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, denn es ist im Bankwesengesetz fix verankert, dass eben die Prüfung der Bonität ein fixer Bestandteil im Prozess des Kreditantrags ist.

Kredit FAQ – Wissenswertes

Im Kreditdschungel können sich Verbraucher schnell verirren. Erfahren Sie woran Kunden seriöse Kreditgeber erkennen, was Sie bei einem Vergleich beachten sollten und wie Sie einen Kredit finden der auch Ihren persönlichen Ansprüchen gerecht wird erfahren Sie jetzt. Lesen Sie gewissenhaft und der Neuanschaffung steht nichts mehr im Weg.

Was ist ein Kredit und im speziellen ein Konsumkredit?

Verleiht ein Gläubiger Geld an einen Schuldner, so spricht man von einem Kredit. Manchmal spricht man auch von Kreditnehmer und Kreditgeber. Dieser Kredit ist regulär mit einer festen Laufzeit versehen. Innerhalb dieser Zeit muss der Kredit an den Gläubiger zurückgezahlt werden. Auf den verliehenen Betrag werden Zinsen erhoben, an denen der Gläubiger verdient.

Wird ein Kredit aufgenommen um damit Konsumgüter, wie zum Beispiel einen neuen Fernseher oder auch eine Reise zu finanzieren, spricht man speziell von einem Konsumkredit.

Worauf sollte ich bei einem beim Kreditvergleich achten?

Viele Verbraucher vergleichen vor dem Kauf eines neuen Produktes die Preise online. Die selbe Möglichkeit besteht mittlerweile auch für Kredite, führt nur nicht ebenso schnell zum besten Angebot. Wichtig ist dabei zwei unterschiedliche Formen der Zinserhebung zu kennen. Den Effektivzins und den Nominalzins. Der Nominalzins enthält dabei noch nicht alle entstehenden Kosten. Einige Kreditgeber nutzen das aus um neue Kunden mit scheinbar attraktiven Lockangeboten an sich zu binden. Zukünftige Kreditnehmer sollten einen Bogen um solche Angebote machen, andernfalls sind sie schnell in eine kostspielige Falle getappt aus der es kein Entkommen mehr gibt. Nur anhand des effektiven Jahreszinses, lässt sich feststellen welcher Kredit preiswerter ist. Viele seriöse Vergleichsplattformen nehmen dubiose Angebote mit Nominalzinsen meist gar nicht erst in ihr System auf.

Doch auch bei Angeboten die einen Effektivzins beinhalten, kann es einen Haken geben. Ähnlich wie beim Nominalzins, werben die Kreditinstitute mit sehr niedrigen Zinsen, werden aber über die Laufzeit des Kredites schrittweise erhöht. Ernst zu nehmende Kreditgeber vereinbaren mit dem Schuldner eine feste Laufzeit und einen festen Zinssatz, welcher über den gesamten Zeitraum besteht.

Welche Verwendungszwecke gibt es bei einem Konsumkredit?

Konsumkredite dienen der akuten Verwendung und schließen alle langfristigen Anwendungen wie Sanierungen aus. Auch ein Autokredit zählt somit zu den Konsumkrediten. Anders als bei Investionskrediten lässt sich nicht auf einen Cashflow oder eine Wertsteigerung wie bei Immobilien schließen. Kfz-Kredite bilden eine Ausnahme, da der Gläubiger als Sicherheit immer noch das Fahrzeug besitzt.

Unterschieden wird in der Regel zwischen Verbrauchsgütern (Genussmittel, Brennstoffe …) und Gebrauchsgütern (Möbel, EDV, Kleidung, Schmuck …). Die Kreditgeber müssen sich nicht über den geplanten Verwendungszweck informieren, können es aber. Was aber nicht bedeutet, dass ein Konsumkredit zweckgebunden sei. Bei einer reibungslosen Tilgung spielt das aber keine weitere Rolle.

Von welchen Parametern ist die monatliche Kreditrate abhängig?

Konsumkredite werden nicht nur von lokalen, Online- und Direktbanken vergeben sondern auch vom Einzelhandel selbst in Kooperation mit den eigenen Hausbanken. Welche Option die sinnvollere ist muss der Kunde für seinen Einzelfall entscheiden. Zinssätze für Konsumkredite schwanken in der Regel zwischen 6% und 15%.

Die Höhe des Zinssatzes ist maßgeblich abhängig von der Laufzeit der Finanzierung. Kleinkrediten können eine Laufzeit von 96 Monaten meist nicht übersteigen. Kürzere Laufzeiten bedeuten weniger Risiko für die Kreditinstitute. Honoriert wird das mit niedrigen Zinssätzen. Die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers hat ebenfalls einen Einfluss. Kreditnehmer mit geringerem Eigenkapital sollten sich deshalb für einen bonitätsunabhängigen Zinssatz entscheiden.

Wie lange soll die Kreditlaufzeit sein?

Wie bereits erwähnt, kommen kurze Laufzeiten auch mit geringeren Zinssätzen einher. Die monatliche Raten sind zwar höher, die Gesamtkosten des Darlehen jedoch geringer. Nicht außer Acht zu lassen, ist auch die schneller Schuldenfreiheit.

Kunden schätzen an längeren Laufzeiten über 24 Monate die kleinen monatlichen Raten. Einige Banken räumen den Kreditnehmern auch kostenfreie Sondertilgungsrechte um das Ausfallrisiko zu verringern.

Welche Kreditgebühren fallen bei einem Kredit an?

Seit 2015 sind in österreich Bearbeitungsgebühren für den Kredit prinzipiell unzulässig. Verbraucher die kurz vor dem Urteil Kredite aufgenommen haben und noch Bearbeitungsgebühren entrichten mussten, können diese sogar zurückfordern. Es fallen nur noch reguläre Kreditkosten an.

Wenn ich einen Kredit beantrage, wie lange dauert es bis zur Auszahlung?

Es ist schwer abzuschätzen wie viel Zeit zwischen der Beantragung und der Auszahlung eines Kredites vergeht. Schnelle Banken benötigen dafür bis zu fünf Werktage. Von Einzelfall zu Einzelfall kann sich der Vorgang aber auch bis zu einigen Wochen benötigen, da ggf. Daten des Kreditnehmers gewissenhaft geprüft werden müssen. Simple Faktoren haben einen Einfluss darauf. Unter anderem die Höhe des Kredites sowie die Anzahl der beschäftigten Sacharbeiter einer Bank. Über die Dauer des Auszahlungsprozesses lassen sich keine Rückschlüsse auf die Seriösität der Bank schließen.

Kann ich einen Kredit vorzeitig rückzahlen und kostet dies extra?

Viele Kreditnehmer räumen Sondertilgungsrechte ein. Kunden sollten darauf achten, dass daran keine Nachteile gekoppelt sind. Von diesen Sondertilgungsrechten profitieren Gläubiger und Schuldner nämlich gleichermaßen. Meist wird aber eine Mindestsumme für die Sondertilgungen vereinbart. Zu beachten ist außerdem, dass Sondertilgungsrechte schon bei Vertragsabschluss vereinbart werden müssen.

Verbraucher die ihr Sondertilgungsrecht in Anspruch nehmen können nicht nur die Gesamtkreditsumme reduzieren sondern auch die Laufzeit verkürzen. Zusätzlich profitieren sie von mehr Flexibilität. Einige Banken nutzen dies jedoch auch um die Vorteile des Sondertilgungsrechtes auf die Konditionen de Kredites abzuwälzen. Ein genauer Vergleich im Vorfeld ist daher ratsam.

Wie viel Kredit kann ich beantragen?

Ein allgemeine Höchstgrenze existiert nicht. Der mögliche Kreditrahmen ist abhängig von der individuellen finanziellen Leistungsfähigkeit des Kreditnehmers. Kreditnehmer sollten also einen perfekten Überblick über ihre finanzielle Situation haben um bereits im voraus einschätzen zu können, ob der gewünschte Kredit bewilligt werden kann. Genaueres kann der Kunden eigentlich nur im direkten Gespräch mit der Bank in Erfahrung bringen. Die Verwendung eines Haushaltsrechner im Internet kann erste Aufschlüsse über die persönlichen Möglichkeiten geben.

Was kann und soll ich tun, wenn ein Kredit abgelehnt wird?

Ablehnungsgründe für einen Kredit können unterschiedlich sein und von Institut zu Institut variieren. Schuld daran können negative Schufa oder KGV Einträge sein. Nicht selten kommt es vor, dass da sehr unsauber gearbeitet wird. Betroffene sollten sich sofort informieren ob bereits verfallene Einträge noch bestehen. Um Studenten, Senioren und Sozialhilfeempfänger steht es bei der Aufnahme eines Kredites prinzipiell schlecht. Auch unrealistische Ansprüche können einen Grund für die Ablehnung eines Kredites sein.

Der einfachste Weg eine Ablehnung zu umgehen, ist es nicht nur die Pflichtangaben des Kreditantrages zu tätigen, sondern auch die freiwilligen Informationen zu leisten. Das schafft vertrauensvolle Transparenz zwischen beiden Parteien.

Eine Alternative sind Kredite mit standardisierten Konditionen. Bei Erfüllung der vorgegebenen Konditionen, müssen keine weiteren Sicherheiten gegeben sein.

Kredit vergleichen: Unbedingt, denn so sichert man sich die besten Kreditzinsen bzw. die besten Konditionen

Kredite können vielfältig sein. Verbrauche sollten sich vorher bewusst machen, welchen individuellen Bedingungen auf den Einzelfall zu treffen. Entscheidungen sollten nicht spontan getroffen werden. Bevor ein Kreditantrag eingereicht wird, sollten Sie sich Ihrer finanziellen Lage genauesten bewusst sein. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie vorher einen Finanzberater. Ein Vergleich sollte immer gemacht werden um nicht unnötig hohe Kosten zu produzieren. Wird der Kreditwunsch bei dem ersten Versuch abgelehnt, ist das kein Grund zur Verzweiflung. Es könnte ein Fehler der KGV vorliegen. Bei verschiedenen Kreditgebern anzufragen, kann den Unterschied ausmachen. Geizen Sie nicht mit Informationen und verzichten Sie nicht auf das Sondertilgungsrecht.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: