Pfund

Aktueller Kurs

Datum1 Euro =1 Britisches Pfund =
18.09.20180,88961,12
17.09.20180,88881,13
14.09.20180,89231,12
13.09.20180,89001,12
12.09.20180,89031,12

Umrechner

Der Währungsrechner funktioniert auf Basis des letzten Kurses und rechnet mit ganzen Zahlen.

in Euro = Pfund

oder

in Pfund = Euro

Wechselkurs Tabelle

Mit der Umrechnungstabelle, welche Sie sich ausdrucken können, haben Sie die wichtigsten Referenzwerte des Pfunds zum Euro und umgekehrt auf einen Blick:

Wechselkurs Euro auf Pfund

1 EUR 0,89 GBP
10 EUR 8,90 GBP
20 EUR 17,79 GBP
50 EUR 44,48 GBP
100 EUR 88,96 GBP
500 EUR 444,80 GBP
1000 EUR 889,60 GBP

Wechselkurs Pfund auf Euro

1 GBP 1,12 EUR
10 GBP 11,24 EUR
20 GBP 22,48 EUR
50 GBP 56,21 EUR
100 GBP 112,41 EUR
500 GBP 562,05 EUR
1000 GBP 1 124,10 EUR

Chart

Sie können den Berichtszeitraum für den Chart bis 1999 ansehen. Dazu wählen Sie in der darunter angeführten Tabelle unter der Spalte „Datum“ das „von“ und „bis“ Datum aus und der Chart passt sich automatisch an.

Kursentwicklung

Auf der folgenden Tabelle sehen Sie die Kursentwicklung für 1 Euro in der jeweiligen Währung.

Über den Pfund

Das Pfund Sterling, Pound(£),britisches Pfund oder auch GBP (Great Britain Pound), ist die offizielle Währungseinheit des Vereinigten Königreiches(darunter auch Schottland). In der englischen Umgangssprache wird der Pound auch als „a quid“ bezeichnet. Außerdem ist der Pfund auch offizielle Währung in Nordirland und auf den Inseln Guernsey (Guernsey-Pfund), Jersey (Jersey-Pfund) und der „Isle of Man“(Isle-of-Man-Pfund). Auf diesen Inseln hat der Pfund zwar einen etwas anderen Namen, ist aber 1:1 an das Pfund Sterling gebunden.
Zusätzlich wird auf „Tristan da Cunha“ mit britischen Pfund bezahlt, obwohl es dort keine offizielle Währungseinheit ist.

Das britische Pfund ist etwa 1200 Jahre alt und damit die älteste Währung, die noch in Gebrauch ist. Diese bildete sich als Zähl-Einheit im Mittelalter, da aus dem englischen Tower-Pfund genau 240 Sterlinge ausgemünzt wurden. Das Pfund wurde in 20 Shilling und Pence unterteilt, damit auch kleinere Silbermengen abgewogen werden konnten.
Da Großbritannien im 19. Jahrhundert eine führende Rolle übernahm, wurde das Pfund Sterling zur wichtigsten Leitwährung der Welt. Im Welthandel wurden zwei Drittel mit Pound Sterling finanziert.
Im Oktober 1990 schloss sich Großbritannien dem europäischen Währungssystem an, da viele Investoren den Pound als überbewertet empfanden. Danach geriet jedoch die „Bank of England“ unter starken Abwertungsdruck und trotz vielen Versuchen, die Währung zu stabilisieren, blieb ihr keine andere Wahl als das Pfund ,im Jahr 1992, aus dem europäischen Währungssystem herauszunehmen. Dieser Tag wird seither als „Schwarzer Mittwoch“ bezeichnet.

Heutzutage gibt es fünf verschiedene Banknoten in der Einheit Pfund Sterling:
5-Pfund-Note : Mit einem Portrait von Elizabeth Fry.
10-Pfund-Note : Mit einem Portrait von Charles Darwin.
20-Pfund-Note : Mit einem Portrait von Adam Smith.
50-Pfund-Note : Mit Portraits von James Watt und Matthew Boulton

Und zusätzlich bestehen 8 gültige Pfund- Sterling Münzen:
1 Penny
2 Pence
5 Pence
10 Pence
20 Pence
50 Pence
1 Pfund
2 Pfund

Abschließend ist hinzuzufügen, dass regionale Unterschiede der Banknoten des Pfund Sterlings bestehen, da es einigen Privatbanken erlaubt ist, eigne Geldscheine herauszugeben.
Deshalb existieren englische, schottische und nordirische Banknoten. Die schottischen und nordirischen Banknoten sind jedoch kein gesetzliches Zahlungsmittel und deshalb kann es vorkommen, dass diese in England nicht angenommen werden.
Es ist jedoch möglich, diese in englische Banknoten ,eins zu eins, umzutauschen.

Prognose

 

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: