BAWAG P.S.K. eBanking

Seit dem Vertragsabschluss einer Partnerschaft zwischen der BAWAG und Post AG bezüglich der Bankdienstleistungen, sind auf dem eBanking Sektor ebenfalls innovative Technologien umgesetzt worden, die den Kunden das Bankgeschäft deutlich zu erleichtern versprechen.
Auch bei der BAWAG P.S.K. wurde bei der Verbesserung von eBanking-Prozessen auf größere Mobilität geachtet, um die Kunden besser erreichen zu können. Über das eBanking lässt sich jede Tätigkeit erledigen, kann jeder Auftrag veranlasst werden und totale Kontrolle über die zu verwaltenden Konten behalten werden.
BAWAG P.S.K. präsentiert ihre Webseite als barrierefrei und wirbt für die uneingeschränkte Nutzung aller User, unabhängig von der körperlichen oder technischen Möglichkeit.

Einstieg in das eBanking

Die klassische Anmeldung über den Internet-Browser erfolgt durch das Aufrufen der Webseite https://ebanking.bawagpsk.com . Im linken Bereich werden die Zugangsmöglichkeiten aufgelistet. Einerseits kann mit den Zugangsdaten „Verfügernummer“ und „PIN“ angemeldet werden, andererseits besteht auch die Möglichkeit der Anmeldung mittels der Signaturkarte, allerdings ist hierbei zusätzlich ein Kartenlesegerät erforderlich.
Die Verfügernummer und PIN werden einmalig per Post an den Kontoinhaber übermittelt, wobei diese auch zur Anmeldung über die Bank-App mittels Smartphones verwendet werden. Es handelt sich hierbei um fix vergebene Zugangsdaten die vom Kunden nicht geändert werden können. Am besten merkt man sich die Nummern auswendig.
Ist die Anmeldung erfolgreich, läuft sofort ein Countdown für das automatische Logout im rechten oberen Eck, das nach 15 Minuten eingeleitet wird sobald keine Aktivitäten vom System identifiziert werden.
eBanking kann, selbst wenn diese Option in letzter Zeit am wenigsten genutzt wird, auch über das Telefon erfolgen.

Funktionen von BAWAG P.S.K. eBanking

Im Hauptmenü können im oberen Bereich diverse Registrierkarten angeklickt werden, in Abhängigkeit welche Aktion gerade ausgeführt werden möchte oder welche Information benötigt wird.
Folgende Hauptkategorien können unterschieden werden:

  • Meine Finanzen
  • Zahlungsaufträge
  • Wertpapier
  • Service
  • Meine Aufträge.

Nach der Anmeldung erscheint automatisch das Menü „Meine Finanzen“, wo eine Finanzübersicht abgebildet wird, aus welcher auf dem ersten Blick alle vorhandenen Konten und deren Status ersichtlich sind. Welche Konten und Produkte in der Übersicht erscheinen, legt der Kunde selbst im Profil fest.
Im linken Bereich können außerdem die Unterkategorien Kontodetails, Umsätze, Kontoauszug und Umsatzreklamation ausgewählt werden. Zusätzlich können hier auch weitere Produkte erworben werden, wie beispielsweise neues Konto eröffnen, ein Bausparvertrag abschließen oder einen Kredit anfordern.
Unter der Registrierkarte „Zahlungsaufträge“ können die diverse Zahlungen beziehungsweise Überweisungen vorgenommen werden. Mit wenigen Mausklicks können die Aufträge bearbeitet werden, Daten eingegeben werden und mit einer iTAN-Eingabe abzeichnen und somit freigeben. Im Menü „Zahlungsaufträge“ gibt es die Besonderheit, eine Verbindung zu Western Union Services herzustellen, was die anderen Betreiber von eBanking Dienstleistungen nicht anbieten. Hier kann der Geldtransfer, der über Western Union abgewickelt werden möchte, direkt vom Bankkonto veranlasst werden. Das spart natürlich Zeit und Weg bis zu einer Western Union Niederlassung. Bei den Zahlungsaufträgen können die Zahlungen vorab angelegt werden, aber zu einem späteren Zeitpunkt abgebucht werden.
In der Kategorie „Wertpapier“ wird eine Übersicht über die derzeit aktuellen Depots wiedergegeben. Hier können die gewünschten Aktionen rechtzeitig und zuverlässig gesetzt werden.
Im Menü „Service“ werden die kompletten Profildaten verwaltet und können jederzeit aufgerufen und geändert werden. Hier kann der Kunde individuelle Einstellungen vornehmen, die er auf seinem Nutzungsverhalten abstimmen kann.
Unter „Meine Aufträge“ kann das Überweisungslimit eingesehen werden aber auch die Auftragsmappe und die Kontrollmappe. In der Kontrollmappe können alle Kontoaktivitäten separat ausgewählt und ausgedruckt werden. Das ist praktisch wenn ein Zahlungsnachweis zur Vorlage benötigt wird.

Sicherheit von BAWAG P.S.K. eBanking

Über die Sicherheit und SSL-Verschlüsselung konnte keine Information eruiert werden, jedoch kann von hohen Sicherheitsstandards ausgegangen werden, zumal gewisse Mindestanforderungen durch die gesetzlichen Bestimmungen zwingend vorgeschrieben sind. Solcher Service kann ohnehin nicht ohne entsprechende Sicherheitsbestimmungen aufgebaut und betrieben werden.
Auf der Webseite sind laufend Sicherheitsinformationen zu finden, die den Kunden auf diverse Gefahren beim eBaking aufmerksam machen.

Demoversion von BAWAG P.S.K. eBanking

Die Demoversion kann über die Webseite http://demo-ebanking.bawagpsk.com/ aufgerufen werden. Sie ist so entwickelt worden, dass der Kunde sich einfach durch die Menüführung selbst durchklicken kann und somit alle eBanking Tätigkeiten simuliert. Die Demoversion hat einen immensen Lerneffekt für den Kunden zumal sehr realitätsnahe Simulationen durchgeführt werden können. Dementsprechend kann sie für Neueinsteiger nur empfohlen werden.

Möglichkeiten zur Auftragszeichnung – iTAN, mobileTAN

Aufträge können im Internet mittel iTAN gezeichnet werden (iTAN = indizierte Transaktionsnummer). Die TAN-Nummers werden aus der per Post übermittelten TAN-Liste wo eine Vielzahl an Nummern zur Auftragszeichnung zur Verfügung steht. Jede Zahl wird nur einmal vom System vorgeschlagen. Wird die angeforderte Zahl falsch eingegeben, ist diese sofort ungültig und das System verlangt eine neue TAN-Nummer.
Banking-Aufträge können auch mittels mobileTAN gezeichnet werden. Hierbei wird ebenfalls eine einmalige fünfstellige Nummer per SMS an den Kunden generiert. Aus Sicherheitsgründen ist für die Eingabe dieser Nummer eine bestimme Zeitspanne gegeben. Wird diese überschritten, muss eine neue Nummer angefordert werden.
Diese Art der Auftragszeichnung hat besonders für „mobile“ Kunden große Vorteile, denn die ausgedruckte TAN-Liste hat man nicht immer unterwegs mit. So kann ganz bequem mit einer SMS eine Transaktion getätigt werden.

BAWAG P.S.K. eBanking Resümee

Resultierend kann das eBanking der BAWAG P.S.K. als innovativ bezeichnet werden zumal es die neuesten Technologiestandards für die Kundendienstleistungen herangezogen wurden. Vor allem die einfache und rasche Bedienung auf der Webseite vermittelt dem Kunden sicheres Gefühl beim eBanking und trägt zur Reduzierung der klassischen Bankwege bei. Trotz des breiten Angebots an Banktätigkeiten die das eBanking abdeckt, ist stets ein Überblick für den Kunden erhalten. Chronologisch aufgebaute Menübefehle führen den Kunden rasch zum gewünschten Ziel. Die Webseite kann tatsächlich als barrierefrei bezeichnet werden, denn es wurde auf die Mobilität und Erreichbarkeit aller Zielgruppen besonderes Augenmerk gegeben.

1
Hinterlasse einen Kommentar

0 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Kommentarautoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu: