Mexikanische Peso

Aktueller Kurs

Datum1 Euro =1 Mexikanischer Peso =
18.12.201822,82930,04
17.12.201822,82950,04
14.12.201823,02110,04
13.12.201822,90310,04
12.12.201822,76390,04

Umrechner

Der Währungsrechner funktioniert auf Basis des letzten Kurses und rechnet mit ganzen Zahlen.

in Euro = Mexikanischer Peso

oder

in Mexikanischer Peso = Euro

Wechselkurs Tabelle

Mit der Umrechnungstabelle, welche Sie sich ausdrucken können, haben Sie die wichtigsten Referenzwerte des Peso zum Euro und umgekehrt auf einen Blick:

Wechselkurs Euro auf Mexikanische Peso

1 EUR 22,83 MXN
10 EUR 228,29 MXN
20 EUR 456,59 MXN
50 EUR 1 141,47 MXN
100 EUR 2 282,93 MXN
500 EUR 11 414,65 MXN
1000 EUR 22 829,30 MXN

Wechselkurs Mexikanische Peso auf Euro

1 MXN 0,04 EUR
10 MXN 0,44 EUR
20 MXN 0,88 EUR
50 MXN 2,19 EUR
100 MXN 4,38 EUR
500 MXN 21,90 EUR
1000 MXN 43,80 EUR

Chart

Sie können den Berichtszeitraum für den Chart bis 1999 ansehen. Dazu wählen Sie in der darunter angeführten Tabelle unter der Spalte „Datum“ das „von“ und „bis“ Datum aus und der Chart passt sich automatisch an.

Kursentwicklung

Auf der folgenden Tabelle sehen Sie die Kursentwicklung für 1 Euro in der jeweiligen Währung.

Über den Peso

Der Mexikanische Peso, abgekürzt MXN, ist die Währung des in Mittelamerika gelegenen Landes Mexiko. Die Peso-Zahlungseinheit, wenngleich natürlich nicht der Mexikanische! Peso, wird darüber hinaus auch noch in anderen Ländern wie Argentinien, Chile, Dominikanische Republik, Kolumbien, den Philippinen und Uruguay verwendet.

Geschichte der Währung

Die Ursprünge des Peso als Zahlungsmittel gehen, soweit es Mexiko und andere Teile des früheren spanischen Kolonialreiches betrifft, auf´die Währungsreformen der 1770-er und 1780-er Jahre zurück. Auf dem spanischen Festland war der Peso schon im 15.Jahrhundert eingeführt worden. Nach der von Spanien 1821 anerkannten Unabhängigkeit behielt Mexiko den Peso als Währungseinheit bei. Der Mexikanische Peso blieb in der Folgezeit bis heute dann auch die Währung Mexikos. Die über lange Perioden große Inflation in Mexiko machte aber immer wieder Währungsschnitte nötig. Der letzte davon erfolgte im Jahr 1992, als drei Stellen weggestrichen wurden. Versuche, den Mexikanischen Peso fest an den US-Dollar zu binden, scheiterten letztendlich in der mexikanischen Währungskrise der Jahre 1994 und 1995. Seitdem hat der US-Dollar gegenüber dem Mexikanischen Peso um etwa 50 Prozent zugelegt. In den letzten 3-4 Jahren blieb der Mexikanische Peso gegenüber dem US-Dollar indes relativ stabil.

Aufgliederung der Währung

Der Mexikanische Peso gliedert sich -angefangen mit der kleinsten Einheit-
in folgende noch gebräuchliche Münzen und Scheine:

Centavo-Münzen (50-Centavos-Münze)
Peso-Münzen (200-Pesos-Münze, 500-Pesos-Münze, 1000-Pesos-Münze
Peso-Banknoten (20-Pesos-Banknote, 50-Pesos-Banknote, 100-Pesos-Banknote, 200-Pesos-
Banknote, 500-Pesos-Banknote, 1000-Pesos-Banknote)

Rein rechtlich gesehen, existieren auch noch andere Centavo-Münzen, Peso-Münzen und Peso-Banknoten. Diese kommen im aktuellen Zahlungsverkehr aber kaum noch zur Anwendung.

Zusammenfassung

Der Mexikanische Peso (MXN) ist die geschichtsträchtige und mittlerweile auch halbwegs stabile Währung des aufstrebenden Mittelamerikalandes Mexiko. Angesichts der intakten wirtschaftlichen Perspektiven Mexikos und diverser US-amerikanischer Haushaltskrisen
-und auch Euro-Krisen-, sollte der Mexikanische Peso diese Position relativer Stärke auch zukünftig bewahren können. Numismatisch orientierte Personen dürften darüber hinaus
an Peso-Sonderprägungen interessiert sein. So gibt es zu besonderen Anlässen wie etwa zum Papstbesuch von 1979 oder im Jahr 2010 in Form der 200-Pesos-Goldmünze zur Feier des 100-Jahrestages der Centenario-Goldmünze Sonderprägungen des Peso.

Prognose

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: