Bundesschatz hat nichts zu verschenken: Zinssenkung

Dass der Staat spart, zeigt sich nun auch bei seinem Angebot für Staatsanleihensparer über Bundesschatz.at. Bei den Angeboten welche man dort findet gab es in den letzten Monaten bereits relativ niedrige Zinsen, welche jetzt aber nochmals unterboten werden. So gibt es für eine Bindung von 12 Monaten nur noch 1 % vor KESt. Verglichen mit den Angeboten der diversen Banken die in der Regel deutlich über 2 % anbieten wird wohl kaum jemand das aktuelle Angebot auf Bundesschatz in Anspruch nehmen.

Hier ein Überblick über die erfolgte Senkung der Bundesschatz-Zinsen per 13.1.2012:

Anbieter / Produkt

Sparform

Zinsen bisher

Zinsen Neu

Bundesschatz Bundesschatz – 1 Monat gebunden1 Monat gebunden0,5000,300
Bundesschatz Bundesschatz – 3 Monate gebunden3 Monate gebunden0,8000,600
Bundesschatz Bundesschatz – 6 Monate gebunden6 Monate gebunden1,0000,800
Bundesschatz Bundesschatz – 1 Jahr gebunden1 Jahr gebunden1,2001,000
Bundesschatz Bundesschatz – 2 Jahre gebunden2 Jahre gebunden1,2001,000
Bundesschatz Bundesschatz – 5 Jahre gebunden5 Jahre gebunden2,0001,600
Bundesschatz Bundesschatz – 10 Jahre gebunden10 Jahre gebunden2,3001,900
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x