Zinserhöhungen bei ATB, RLB Tirol, RLB Steiermark

Die wohl nennenswerteste Aktion bei den Zinserhöhungen ist jene der ATB (Amsterdam Trade Bank). Diese erhöht bei täglich fälligen Einlagen mit ihrem Online Tagesgeld von 1,75 % Zinsen auf 2,55 % und sticht damit ihre Konkurrenz aus. Dieser Zinssatz gilt sowohl für Bestandskunden als auch für Neukunden – also es gibt hier (fast) keinen Haken (abgesehen von der Versteuerung der Bruttozinsen, denn die KESt wird hier nicht automatisch abgezogen).

Bei den anderen Banken wie der RLB Tirol, der RLB Steiermark der Generali Bank oder der Bankdirekt gibt es ebenfalls Erhöhungen bei den Zinsen. Für Sparer gibt es so aktuell relativ attraktive Angebote für diese unsicheren Zeiten, verglichen zu den Monaten zuvor.

 

Anbieter / Produkt

Sparform

Zinsen bisher

Zinsen Neu

ATB – Amsterdam Trade Bank ATB Internet Sparkonto (Tagesgeldkonto) Täglich fällig 1,750 2,550
RLB Tirol Raiffeisen Online Sparen (inkl. Bonus bis 31.12.2011)(NEU) Täglich fällig 1,500
Bankdirekt bankdirekt.at Fixzinsanlage 6 Monate 6 Monate gebunden 1,800 2,000
Generali Bank FixzinsKonto 9 Monate (Festgeldkonto) 9 Monate gebunden 2,125 2,125
ATB – Amsterdam Trade Bank ATB Festgeld 1 Jahr 1 Jahr gebunden 2,500 2,800
RLB Steiermark Online Sparen Fix 12 Monate 1 Jahr gebunden 1,500 2,000
RLB Steiermark Online Sparen Fix 18 Monate 1,5 Jahre gebunden 1,750 2,250
ATB – Amsterdam Trade Bank ATB Festgeld 2 Jahre 2 Jahre gebunden 2,750 2,800

Stand: 06.10.2011

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x