Zinssenkungen bei Kapitalsparbücher und Festgeld

Die letzte Zinssenkung der EZB hat sich natürlich auch auf die Sparzinsen der österreichischen Banken niedergeschlagen. Gleich am Tag der Veröffentlichung der EZB Zinssenkung auf 1 % (zuvor 1,25 %) haben die Banken reagiert und ihre Sparzinsen ebenfalls angepasst.

Bei der Vakifbank machten die Zinssenkungen für die unterschiedlichen Sparprodukte bis zu 0,25 % aus. Die Wiener Privatbank hat ebenfalls ihre Sparprodukte gesenkt und bietet z. B. auf Geld welches 6 Monate gebunden ist 1,5 % an Zinsen an (zuvor gab es noch Sparzinsen in der Höhe von 1,65 %).

Aber selbst bei allen anderen Banken wurden bereits Zinssenkungen durchgezogen oder werden demnächst nachgezogen. Viel ist momentan am Zinsmarkt nicht zu holen.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x