Außerbilanzmäßige Geschäfte

Außerbilanzmäßige Geschäfte sind Bankgeschäfte, die „off-balance-sheet“ bleiben, d. h. sich nicht in der Bilanz der Bank niederschlagen (genaue Auflistung siehe Anlage 1 zu § 22 BWG).

This page in English

Schreibe einen Kommentar

Neukunden Aktion, Advertorial
  • 50 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.100 ETFs für Sparpläne, über 200 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker