Bonds

Englische Bezeichnung für festverzinsliche Wertpapiere

oder: Das Wort stammt aus dem Englischen. Es leitet sich vom Zeitwort verbinden oder verpflichten ab. In diesem Sinn fand es auch im Wirtschaftsleben Eingang. Heute versteht man unter Bonds festverzinsliche Schuldverschreibungen. In Wortverbindungen bezeichnen sie besondere Arten solcher Wertpapiere, z.B. Mortgage Bonds: Pfandbriefe, Exchequer Bonds: Schatzscheine.

Schreibe einen Kommentar

2,00 % p.a. auf Tagesgeld für NeukundenSparzinsen Aktion, Advertorial
  • 2,00 % p.a. Sparzinsen auf Tagesgeld
  • für Neukunden
  • für 3 Monate, dann aktueller Zinssatz (1,25 % p.a.)
  • Täglich fällig und jederzeit verfügbar
  • Automatischer Steuerabzug
  • Monatliche Zinsgutschrift