Bretton Woods

Ort in New Hampshire (USA), in dem 1944 jene
internationale Währungskonferenz tagte, bei
der die Gründung des Internationalen Währungsfonds
und der Weltbank beschlossen
wurde. Außerdem wurde dort ein erst im Jahr
1973 zusammengebrochenes System fester
Austauschrelationen (Wechselkurse) zum
Gold bzw. zum US-Dollar beschlossen.

oder: Im Juli 1944 fand in Bretton Woods, einem Ort im amerikanischen Bundesstaat New Hampshire, eine internationale Währungs- und Finanzkonferenz der Vereinten und Assoziierten Nationen statt. Im Rahmen dieser Konferenz wurde die Gründung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank (IBRD) beschlossen („Bretton-Woods-Institutionen“) und ein internationales Währungssystem auf der Basis der Gold-Dollar-Konvertibilität errichtet.

Schreibe einen Kommentar

Neukunden Aktion, Advertorial
  • 100 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.200 ETFs für Sparpläne, über 230 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker