Broker

Englische Bezeichnung für Makler der Börse,
der für Rechnung seiner Kunden Käufe oder
Verkäufe an der Börse vornimmt.

oder: In England und den USA dürfen Banken an den Börsen keine Wertpapiere kaufen und verkaufen. Interessenten treten deshalb mit ihren Kauf- oder Verkaufswünschen an private Wertpapiermakler heran, die Broker genannt werden. Die Kaufs- und Verkaufstransaktionen werden jedoch durch den Jobber ausgeführt, und zwar in der Weise, daß die Broker ihre Kundenaufträge ohne Bekanntgabe der Identität des Kunden dem Jobber weitergeben und auch bei verschiedenen Jobbers Preise erfragen. Der Jobber gibt zwei Preise bekannt, nämlich den Verkaufs- und den Kaufspreis, ohne daß er weiß, ob der in Frage kommende Broker kaufen oder verkaufen will.

Schreibe einen Kommentar

Neukunden Aktion, Advertorial
  • 100 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.200 ETFs für Sparpläne, über 230 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker