Carry Trade

Bezeichnet eine Investmentstrategie auf einem Devisenmarkt, bei denen eine Währungsveranlagung in einem Hochzinsland einer Mittelaufnahme in einem Niedrigzinsland gegenübersteht. Je mehr Marktteilnehmer eine solche Strategie verfolgen, desto eher wird der Wechselkurs der höher verzinslichen gegenüber der niedriger verzinslichen Währung steigen, da ceteris paribus die Kreditwährung verkauft wird (höheres Angebot) und die Anlagewährung gekauft wird (höhere Nachfrage). Das Risiko dieser Strategie besteht darin, dass der Zinsvorteil durch einen Wertverfall der Anlagewährung gegenüber der Kreditwährung verloren geht.

Schreibe einen Kommentar

Neukunden Aktion, Advertorial
  • 100 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.200 ETFs für Sparpläne, über 230 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker