Deport

Börsenbegriff, aber auch im Handel mit Devisen;
Vergütung bei Verlängerung eines Termingeschäftes
auf einen späteren Zeitpunkt.
Das Kreditinstitut leiht die Wertschriften bzw.
Devisen aus und erhält sie erst aus der nächsten
Transaktion mit einem Kursabschlag zurück.
Der Deport ist demnach die negative
Kursdifferenz zwischen dem Kassakurs und
dem Terminkurs, (wenn dieser niedriger ist).
Gegensatz = * Report

Schreibe einen Kommentar

Neukunden Aktion, Advertorial
  • 50 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.100 ETFs für Sparpläne, über 200 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker