Euromarkt

Internationaler Markt, auf dem Guthaben und
Forderungen in Währungen außerhalb des Hoheitsgebietes
der betreffenden Staaten gehandelt
werden: Eurodollars, Euro-D-Mark, Euro-
Franken U. a. Der Euromarkt entwickelte sich
in London in den sechziger Jahren. Man unterscheidet
je nach Fristigkeit der Guthaben bzw.
der Forderungen den Eurogeldmarkt, Eurokreditmarkt
und den Eurokapitalmarkt.

Schreibe einen Kommentar

Neukunden Aktion, Advertorial
  • 100 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.200 ETFs für Sparpläne, über 230 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker