Exportförderung

Die Exportförderung erfolgt in Österreich im
wesentlichen durch Bereitstellung zinsgünstiger
Kreditmittel (geförderte Exportkredite) und
Versicherungen der im Ausland gelegenen Risken.
Für die geförderten Exportkredite bedient
sich der Bund auch des Exportfonds und der
Oesterreichischen Kontrollbank, die Risikoversicherungen
erfolgen ebenfalls durch die
Oesterreichische Kontrollbank, die Österreichische
Kreditversicherungs AG und die Prisma
Kreditversicherungs AG. Die Einreichung erfolgt
zumeist über die Kreditinstitute.

Schreibe einen Kommentar

2,00 % p.a. auf Tagesgeld für NeukundenSparzinsen Aktion, Advertorial
  • 2,00 % p.a. Sparzinsen auf Tagesgeld
  • für Neukunden
  • für 3 Monate, dann aktueller Zinssatz (1,25 % p.a.)
  • Täglich fällig und jederzeit verfügbar
  • Automatischer Steuerabzug
  • Monatliche Zinsgutschrift