Joint Vienna Institute (JVI)

Das in Wien angesiedelte Institut wurde 1992 als gemeinsame Initiative der BIZ, der EBRD, der IBRD, des IWF und der OECD gegründet. Die WTO trat 1999 dem Abkommen bei. Auf Grund eines neuen Abkommens, das im Mai 2003 in Kraft trat und das den dauerhaften Bestand des JVI in Wien sichert, tragen nunmehr der IWF und Österreich (Finanz­ministerium und Oesterreichische Nationalbank) als Primärmitglieder gemeinsam die laufenden Kosten des Instituts. Außerdem wurde von Österreich ein neues Gebäude errichtet. Ferner bietet die OeNB mehrere Kurse pro Jahr am JVI an.

Das JVI veranstaltet Kurse für Vertreter von Ministerien, Zentralbanken und Wirtschaftsinstitutionen der Reformländer Mittel- und Osteuropas (inkl. GUS) sowie einiger Reformländer Asiens. Bei den Kursen werden Grundlagen der Wirtschafts- und Finanzpolitik im Zuge des Übergangs zur Marktwirtschaft vermittelt.

Im Internet: http://www.jvi.org/

This page in English

Schreibe einen Kommentar

Neukunden Aktion, Advertorial
  • 50 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.100 ETFs für Sparpläne, über 200 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker