Nettokurs

Großabnehmer von Wertpapieren (z.B. Banken oder Versicherungsunternehmen) erhalten die Papiere zu einem Kurs, der etwas unterhalb dem jeweiligen Börsenkurs liegt. Die Differenz zum Tageskurs wird Bonifikation genannt. Sie liegt zwischen einem halben und zwei oder mehr Prozent, je nach Marktlage. Es handelt sich hierbei um einen Preisnachlaß, mit dem insbesondere Banken der zusätzliche Arbeitsaufwand beim Weiterverkauf der Papiere an die private Kundschaft vergütet wird. Der Tageskurs abzüglich der Bonifikation ist der Nettokurs, vergleichbar mit dem Großhandelspreis im Handel.

Schreibe einen Kommentar

2,00 % p.a. auf Tagesgeld für NeukundenSparzinsen Aktion, Advertorial
  • 2,00 % p.a. Sparzinsen auf Tagesgeld
  • für Neukunden
  • für 3 Monate, dann aktueller Zinssatz (1,25 % p.a.)
  • Täglich fällig und jederzeit verfügbar
  • Automatischer Steuerabzug
  • Monatliche Zinsgutschrift