Personalisierung von Zahlungskarten

Diese kann optisch oder elektronisch erfolgen. Optische Personalisierung bedeutet Beschriftung mit Kundendaten in verschiedenen Verfahren (z. B. mit Laser, durch Hochprägung oder Thermosublimation). Dabei werden bei einer Zahlungskarte beispielsweise der Name des Kunden, die Bankleitzahl und die Kontonummer oder die Kreditkartennummer aufgebracht. Bei der elektronischen Personalisierung werden die erforderlichen Programme und persönlichen Daten auf den Magnetstreifen und den Chip der Karte geladen.

Schreibe einen Kommentar

2,00 % p.a. auf Tagesgeld für NeukundenSparzinsen Aktion, Advertorial
  • 2,00 % p.a. Sparzinsen auf Tagesgeld
  • für Neukunden
  • für 3 Monate, dann aktueller Zinssatz (1,25 % p.a.)
  • Täglich fällig und jederzeit verfügbar
  • Automatischer Steuerabzug
  • Monatliche Zinsgutschrift