Sonderziehungsrecht (SZR)

Stellt eine Währungsreserve der Mitgliedsländer des Internationalen Währungsfonds (IWF) dar, die unter anderem bei Zahlungsbilanzschwierigkeiten (Zahlungsbilanz) in Anspruch genommen werden kann.

oder: engl. = Special Drawing Rights (SDR), sind eine zwischen den Staaten vereinbarte gegenseitige
Kreditfazilität, die die internationale Liquidität
sichern soll. Die SZR stellen Guthaben
der Mitgliedsländer dar, die sie berechtigen,
den IWF für einen bestimmten, im Verhältnis
zu ihrer Anteilquote festgelegten Betrag in Anspruch
zu nehmen. Ursprünglich mit einer
Goldparität versehen, die dem Goldgehalt des
US-Dollars entsprach, werden die SZR seit
Juli 1974 nach einem gewichteten ,,Korbu von
16 Währungen bewertet. Die SZR dienen dem
IWF als Rechnungseinheit

Schreibe einen Kommentar

Neukunden Aktion, Advertorial
  • 50 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.100 ETFs für Sparpläne, über 200 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker