Streifbandverwahrung

Wenn eine Bank Wertpapiere getrennt von den eigenen Beständen sowie von denen Dritter aufbewahrt und diese verwahrten Stücke äußerlich erkennbar mit dem Namen des Hinterlegers kennzeichnet. Die Streifbandverwahrung erfordert mehr Manipulation als die Sammelverwahrung und ist daher teuer.

oder: Hier ist der Verwahrer verpflichtet, die Wertpapiere
jedes einzelnen Hinterlegers gesondert
von den eigenen Beständen und den Beständen
Dritter unter äußerlich erkennbarer Bezeichnung
dieser Hinterleger zu verwahren.
Gegensatz = *Sammelverwahrung

Schreibe einen Kommentar

Neukunden Aktion, Advertorial
  • 50 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.100 ETFs für Sparpläne, über 200 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker