TARGET

Seit 4. Jänner 1999 ist das EU-weite Zahlungsverkehrssystem TARGET im Einsatz. TARGET steht für Trans-European Automated Real-time Gross settlement Express Transfer System und ist das Echtzeit-Bruttozahlungssystem für den Euro.

TARGET besteht derzeit aus dem Zahlungsverkehrsmechanismus der EZB und den nationalen Echtzeit-Bruttozahlungssystemen (RTGS-Systemen) der EU-Mitgliedstaaten (EU), wobei zwölf Länder Teilnehmer an der dritten Stufe der Wirtschafts- und Währungsunion (WWU) sind. Die zehn neuen EU-Mitglieder müssen spätestens bei ihrem Beitritt zur WWU an TARGET bzw. an dem derzeit in Planung befindlichen System TARGET2 teilnehmen. Die nationalen Systeme sind miteinander verbunden, wodurch eine einheitliche Plattform für die Verarbeitung grenzüberschreitender Euro-Zahlungen entstanden ist.

TARGET ist ein Echtzeitsystem: Im Normalfall werden Zahlungen innerhalb einiger Minuten – im Idealfall innerhalb weniger Sekunden – nach der Belastung des Kontos des überweisenden Teilnehmers dem Konto des Begünstigten gutgeschrieben; alle Zahlungen werden unabhängig von ihrer Höhe gleich behandelt.

Schreibe einen Kommentar

2,00 % p.a. auf Tagesgeld für NeukundenSparzinsen Aktion, Advertorial
  • 2,00 % p.a. Sparzinsen auf Tagesgeld
  • für Neukunden
  • für 3 Monate, dann aktueller Zinssatz (1,25 % p.a.)
  • Täglich fällig und jederzeit verfügbar
  • Automatischer Steuerabzug
  • Monatliche Zinsgutschrift