Vertrauensgrundsatz

(Grundbuch) Positiv: Wer im Vertrauen auf denaktuellen Grundbuchsstand gutgläubig Handlungen
setzt, ist geschützt. „Was eingetragen
ist, das gilt!“. Negativ: Das Vertrauen Gutgläubiger
auf die Vollständigkeit des Grundbuchsstandes
ist geschützt. „Was nicht eingetragen
ist, das gilt nicht!“.

Schreibe einen Kommentar

Neukunden Aktion, Advertorial
  • 50 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.100 ETFs für Sparpläne, über 200 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker