bestens

Wer Wertpapiere verkaufen will, kann sich nicht direkt an die Börse wenden, sondern muß eine Bank als Mittler beauftragen. Dabei kann der Verkäufer eine Preisgrenze nach unten, ein Limit (limitieren) setzen. Wird dieses Limit nicht gesetzt, so hat das Kreditinstitut die Vollmacht, den Verkauf auf jeden Fall zu vollziehen. Man spricht dann von einem Verkauf, der „bestens„ erfolgt, also nach den bestmöglichen Bedingungen am Verkaufstage.

Schreibe einen Kommentar

Neukunden Aktion, Advertorial
  • 50 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.100 ETFs für Sparpläne, über 200 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker