1. April: Livebank, ING DiBa, Hypo Tirol und BAWAG-PSK senken ihre Zinsen

Zum 1. April gings bei vielen Banken bei den Sparzinsen runter. Besonders schmerzlich ist es beim Direktsparen-Marktführer der ING DiBa, denn hier gehen die Sparzinsen von 2,00 auf 1,75 % zurück. Speziell durch die Vignettengeld-Aktion zu Beginn des Jahres, konnte hier die DiBa doch zahlreiche NeukundInnen gewinnen – diese sind nun mit einer (verständlichen) Zinsreduktion konfrontiert. Noch nicht berücksichtigt ist der Rückgang bei der Denzelbank, welche ab heute ebenfalls nur noch 1,75 % an täglich fälligen Sparzinsen anbieten.

Produkt Anbieter Sparform Zinsen Alt Zinsen Neu Trend
Hypo Kapitalsparbuch (1 Jahr) Hypo Tirol Bank AG 1 Jahr gebunden 1,500 1,250
Prämiensparen (2 Jahre) PSK Bank 2 Jahre gebunden 0,375 0,250
Ansparbuch (2 Jahre) Bawag 2 Jahre gebunden 0,375 0,250
Ansparbuch (4 Jahre) Bawag 4 Jahre gebunden 0,875 0,750
Online-Sparen Volksbank Kufstein (www.livebank.at) täglich fällig 1,810 1,760
Direkt-Sparen ING-DiBa Direktbank Austria täglich fällig 2,000 1,750

Schreibe einen Kommentar