1. April: Livebank, ING DiBa, Hypo Tirol und BAWAG-PSK senken ihre Zinsen

Zum 1. April gings bei vielen Banken bei den Sparzinsen runter. Besonders schmerzlich ist es beim Direktsparen-Marktführer der ING DiBa, denn hier gehen die Sparzinsen von 2,00 auf 1,75 % zurück. Speziell durch die Vignettengeld-Aktion zu Beginn des Jahres, konnte hier die DiBa doch zahlreiche NeukundInnen gewinnen – diese sind nun mit einer (verständlichen) Zinsreduktion konfrontiert. Noch nicht berücksichtigt ist der Rückgang bei der Denzelbank, welche ab heute ebenfalls nur noch 1,75 % an täglich fälligen Sparzinsen anbieten.

ProduktAnbieterSparformZinsen AltZinsen NeuTrend
Hypo Kapitalsparbuch (1 Jahr)Hypo Tirol Bank AG1 Jahr gebunden1,5001,250
Prämiensparen (2 Jahre)PSK Bank2 Jahre gebunden0,3750,250
Ansparbuch (2 Jahre)Bawag2 Jahre gebunden0,3750,250
Ansparbuch (4 Jahre)Bawag4 Jahre gebunden0,8750,750
Online-SparenVolksbank Kufstein (www.livebank.at)täglich fällig1,8101,760
Direkt-SparenING-DiBa Direktbank Austriatäglich fällig2,0001,750

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: