Anadi Bank wird zur Digitalbank – Filialgeschäft wird versteigert!

Die Anadi Bank, ein Teil der ehemaligen Hypo Alpe Adria, wird ihr Filialgeschäft abstoßen! So informiert die Anadi Bank in einer Presseaussendung über die kommende Versteigerung des Filialgeschäfts von 50.000 Kunden und rund 70 Mitarbeitende.

Anadi Bank wird zur 100 % Digitalbank

Der CEO Christian Kubitschek sieht die Anadi Bank als 100 % digitale Bank und will sich fortan als innovative und skalierbare Digitalbank im deutschsprachigen Raum etablieren. Der Fokus soll auf moderne Bankdienstleistungen, Banking-as-a-Service und Tablet-basiertes Banking gelegt werden. Das bestehende Eigenkapital, die Banklizenz, rund 10.000 Kunden und eine Bilanzsumme von 500 Millionen sollen weiter in der Anadi Bank (Digitalbank) bleiben. Ebenso wie mindestens 100 der 230 Arbeitsplätze

Das bankinterne FinTech wird auf dieser Plattform zur hoch kapitalisierten und wachstumsstarken Digitalbank ausgebaut, welche moderne Bankdienstleistungen sowie Banking-as-a-Service-Modelle auch über die österreichischen Landesgrenzen hinaus anbieten wird, so ist das Ziel der Führungsmannschaft der Anadi Bank.

Verkauf Filialgeschäft: 50.000 Kunden und mindestens 70 Mitarbeitende

Der Verkauf des Filialgeschäfts soll über ein Bieterverfahren stattfinden. Verkauft wird das gesamte Filialgeschäft mit 50.000 Kunden und damit sollen auch mindestens 70 Mitarbeitende den Arbeitgeber wechseln. Passieren soll das ziemlich schnell, denn bis Ende Juli sollen erste Angebote abgegeben werden und im 3. Quartal soll auch schon der Verkauf unterzeichnet sein. Die Transaktion und Neuausrichtung bedürfen noch der üblichen regulatorischen Genehmigungen, einschließlich Gremialzustimmungen und Zustimmung der Aufsichtsbehörde.

Wettbewerb wird weniger

Wer auch immer das Filialgeschäft kauft, es wird ein bestehender Mitbewerber sein, denn es gibt keine Lizenz dazu. Da es sich hier so gut wie rein um Kärntner Kunden und Filialen handelt, wird man wohl auch in diesem Umfeld nach einem Käufer suchen. Wir dürfen gespannt sein.

Am Ende wird es zu einer Ausdünnung des Angebots kommen, denn es wird eine Bank weniger vor Ort sein. Weniger Wettbewerb ist für die Kunden selten ein gutes Zeichen.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Neukunden Aktion, Advertorial
  • 100 € Trading Bonus für Neukunden
  • 0 € Depotgebühr dauerhaft
  • 1.200 ETFs für Sparpläne, über 230 ETFs davon um 0 €
  • Steuereinfacher Broker
0
Hinterlasse einen Kommentarx