Auftank-Sparbuch der PSK

Die PSK bewirbt in den Medien im Moment ihr „Auftank-Sparbuch“, welches sich an den Benzinpreisen orientiert. Wenn der Benzinpreis steigt, so sind bei dem Sparbuch der PSK bis zu 4 % p.a.Zinsen drinnen.

Einmalig muss man mindestens € 1.000,- auf das Auftank-Sparbuch einzahlen und nach 3 Jahren Laufzeit des Sparbuchs erhält man das Kapital plus 65 % des Durchschnitts aus allen vierteljährlich berechneten Entwicklungen des „Deutsche Bank Superbenzin-Index“ ausbezahlt. Limitiert ist das ganze mit 4 % Verzinsung per anno.

Wenn der Benzinpreis sinkt so hat man noch immer die Kapitalgarantie. Wer wirklich an einem steigenden Benzinpreis glaubt und nicht unbedingt eine Kapitalgarantie benötigt, der ist wohl gut mit einem direkten Investment aufgehoben.

Folgende Rahmendaten lassen sich aus der Website der PSK entnehmen:

  • Laufzeit 3 Jahre
  • Verzinsung in Höhe von 65% des Durchschnitts aus allen vierteljährlich berechneten Entwicklungen des „Deutsche Bank Superbenzin Index“
  • garantierte Mindestverzinsung 1% p.a. plus Maximale Bonifikation von 3% p.a. (der den Mindestzinssatz überschreitende Wert)
  • Gesamtverzinsung bis 4% p.a.
    Zur Ermittlung der Bonifikation wird im Zeitraum 1.9.2009 bis 17.4.2012 an den unten angeführten Beobachtungstagen der Indexstand gemäß Reuters-Seite „DBSUPERBENZIN“ oder einer Nachfolgeseite ermittelt und jeweils mit dem Indexstand vom 4.6.2009 verglichen (Indexstand am Beobachtungstag/Indexanfangsstand -1).
    Am 17.4.2012 wird die Summe aller in dieser Form vierteljährlich berechneten Performances gebildet und durch die Anzahl der Beobachtungstage (12) dividiert. Dieser Wert wird mit der Partizipation von 65% multipliziert und auf den Jahreszinssatz (p.a.) umgerechnet. Der den Mindestzinssatz von 1% p.a. überschreitende Wert wird als Bonifikation gewährt. Beobachtungstage: 1.9.2009, 1.12.2009, 1.3.2010, 1.6.2010, 1.9.2010, 1.12.2010, 1.3.2011, 1.6.2011, 1.9.2011, 1.12.2011, 1.3.2012, 17.4.2012.
    Kapitalisierung zum Ende der Laufzeit (Endfälligkeit)

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: