ING wird zur bank99, Hello Bank wird zur easybank

Ganz große Umbrüche in der österreichischen Direktbanken Landschaft! Sowohl die ING Österreich als auch die Hello Bank (früher direktanlage.at) haben den Markt in Österreich stark mitgeprägt und sind jetzt nicht mehr. Beide Marken verschwinden mit 1. Dezember 2021 vom österreichischen Markt und die Kunden werden in die übernehmenden Banken integriert. Bei den Kunden der ING Österreich ist das die Postbank bank99 und bei der Hello Bank ist das die Direktbanken Marke der BAWAG Gruppe, die easybank. 

Was bedeutet das nun für den österreichischen Bankenmarkt? Weniger Wettbewerb. Weniger Wettbewerb bedeutet weniger Möglichkeiten sich eine neue Bank zu suchen und somit mehr Spielraum für die Banken die Preise nach oben zu schrauben. 

Keine Veränderungen kurzfristig, aber…

Beide übernehmende Banken, sowohl die bank99 als auch die easybank, werden kurzfristig bei den übernommenen Kunden keine Veränderungen vornehmen. Alles bleibt einmal so wie es ist. Bei der bank99 wird es im Laufe der Zeit zu Integrationsmaßnahmen kommen. Bis dahin können sich die ehemaligen Ex-ING Österreich Kund*Innen jedoch zurücklehnen und abwarten.
Bei der easybank wird die erste Zeit genau so ablaufen wie bei der bank99. Es kommt zu keinen Veränderungen. Wobei… Moment einmal. Dort dürfte in nächster Zeit dann doch ein größerer Umbau anstehen wie ein neuer Markenauftritt und damit verbunden auch neue Produkte. Wie die easybank dann mit den alten Verträgen tut und mit den übernommenen Hello Bank Kund*Innen, das wird sich dann in den nächsten Monaten zeigen. Spannend bleibt es sicherlich!

ING wird zur bank99

Die Übernahme der ING Kunden passiert mit Haut & Haaren. Auf der Website der ING Österreich gibt es noch die Information, dass das Privatkundengeschäft nun übernommen wurde und damit es keinen weiteren Grund mehr gibt die Website der ING Österreich zu besuchen. Auf der Website der bank99 ist noch immer alles wie bisher. Die selben Produkte, die selben Angebote. Einzig rechts oben beim Online Banking gibt es die Wahl des klassischen Online Bankings für bank99 Kunden und dem ehemaligen Online Banking der ING Kunden.

So sieht das neue Kapitel auf der Website der ING Österreich aus:

Screenshot der Website der ING Österreich – vom 1.12.2021
Screenshot zum Login ins „neue Banking“ für die Ex-ING Kund*Innen
Das Banking für die Ex-ING Kunden sieht genauso aus wie zuvor, nur eben alles in gelber Farbe.

Hello Bank wird zur easybank

Kleiner sind die aktuellen Änderungen bei der ehemaligen Hello Bank bzw. jetzigen easybank. Hier bleibt alles mal wie es ist. Eigene Website, eigene Produkte, einzig im Impressum findet sich nun die BAWAG Gruppe und auch bei den rechtlichen Informationen allgemein zeigt sich die BAWAG Gruppe statt der BNP Paribas. Auf der Website der easybank findet sich nun im Verlauf der Website mehr Hello Bank Blau und beim „Kunde werden“ geht es beim Wertpapierdepot zum Depot der Hello Bank.

Screenshot von der Hellobank.at Website – 1.12.2021
Screenshot von der easybank.at Website – 1.12.2021

Fazit

Die Übernahme der ING durch die bank99 ist vollumfänglich und die Kunden der ING Österreich sind nun fix Teil der Postbank. Nichts erinnert mehr an das Orange, ein neues Zeitalter beginnt.

Lockerer geht es bei der Hello Bank zu nach der Übernahme durch die easybank bzw. BAWAG Gruppe. Hier geht es weiter mit der eigenen Website, nur die rechtlichen Punkte wurden abgeändert. Auf der Website der easybank hingegen findet sich nun mehr Blau und möchte jemand ein Depot eröffnen, so wird dieser weitergeleitet zur Hellobank.

Schreibe einen Kommentar