Denzelbank: 2,50 % Zinsen auf täglich fällig

Ein neuer Anbieter ist am Tagesgeld-Markt in Österreich zu finden. Es ist die Denzel Bank. Die Denzel Bank war bisher nur für Autofinanzierungen bekannt, geht jetzt aber den Weg auch Einlagen entgegen zu nehmen. Mit den Sparzinsen in der Höhe von 2,50 % übernimmt die Denzel Bank aber auch gleich mal die Führung bei den Anbietern von täglich fälligem Geld. Die Denzel Bank bietet ab dem 1,- Euro satte 2,50 % Zinsen bis zu einer Höchsteinlage von EUR 300.000,00. Die 2,50 % Zinsen sind fixiert bis inklusive 30. Juni 2010.

Der Tagesgeld Vergleich zeigt, dass nun die Denzel Bank, vor der Direktanlage (nur für Neukunden 2,20 %) bzw. der DenizBank (2,10 %) führt. Die Denzel Bank ist Mitglied bei der Einlagensicherung der Banken und Bankiers und Sparkunden haben daher 100 % Sicherheit bis zu einer Einlage von EUR 100.000,00 durch den österreichischen Staat.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x