Zinsänderungen Mitte Februar beim Sparen

 

Etliche Anbieter von Sparprodukten haben in den letzten Tagen ihre Sparzinsen verändert. Bei den meisten Anbietern gab es leichte Senkungen nach unten, was wohl mit den bestätigten niedrigen Leitzinsen der EZB zu tun hat. Aber es finden sich auch immer wieder Banken die gegen den aktuellen Trend die Zinsen leicht steigen lassen.

Hier eine Aufstellung über die Entwicklung der Veränderungen in den letzten Tagen:

Anbieter / Produkt

Sparform

Zinsen bisher

Zinsen Neu

direktanlage direktanlage.at-Sparbuch/Online Top Zins KontoTäglich fällig2,8002,850
Volksbank Graz Save&Cash Plus – Volksbank Graz Bruck Internet SparenTäglich fällig1,3601,130
VKB Bank VKB-Sparbrief 066 Monate gebunden1,5001,250
RLB NÖ-Wien Raiffeisen Vermögenssparbuch (9 Monate)9 Monate gebunden2,0001,875
RLB NÖ-Wien Raiffeisen Online Sparen fix (9 Monate)9 Monate gebunden2,0001,875
Hypo Vorarlberg Kapitalsparbuch (1 Jahr)1 Jahr gebunden2,2502,100
Bank Burgenland Kapitalsparbuch 1 Jahr1 Jahr gebunden2,2502,000
RLB NÖ-Wien Raiffeisen Vermögenssparbuch (12 Monate)1 Jahr gebunden2,2502,000
RLB NÖ-Wien Raiffeisen Online Sparen fix (12 Monate)1 Jahr gebunden2,2502,000
RLB Kärnten Vermögenssparbuch (12 Monate)1 Jahr gebunden2,0001,875
RLB OÖ Vermögenssparbuch 12 Monate1 Jahr gebunden2,0001,875
Kärntner Sparkasse Kapital Sparen (1 Jahr)1 Jahr gebunden2,0001,750
VKB Bank VKB-Sparbrief 121 Jahr gebunden1,8751,750
RLB OÖ Vermögenssparbuch 24 Monate2 Jahre gebunden2,0002,125
Sparkasse Tirol Kapitalsparbuch (2 Jahre)2 Jahre gebunden1,6251,875
Sparkasse Tirol Kapitalsparbuch (3 Jahre)3 Jahre gebunden1,8752,000
Kärntner Sparkasse S Prämien Sparen3 Jahre gebunden1,7501,250
Sparkasse Tirol Kapitalsparbuch (5 Jahre)5 Jahre gebunden2,2502,375

Stand: 14.02.2012

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x