3 Tipps für das richtige Girokonto

In den letzten Wochen gab es genügend Berichte darüber, dass Banken an der Gebührenschraube drehen. Erhöhung der Kontoführungsgebühren, Einführung von Bankomatgebühren, Einführung von negativen Zinsen und so manches mehr. Der Bankkunde ist daher stets gefordert seine eigenen Kosten dementsprechend zu optimieren. Vergleiche, so wie sie Bankkonditionen.at anbietet, sind daher wichtiger denn je.

Während in Deutschland bereits das Ende der gratis Girokonten eingeläutet wird, finden sich in Österreich immer mehr Anbieter, welche gratis Girokonten anbieten und Bankkonditionen verrät Ihnen heute 3 Tipps zum richtigen Girokonto.

1. Die Wahl des richtigen Kontomodells

Banken haben meist mehrere verschiedene Girokonto Angebote im Portfolio mit verschiedenen inkludierten Leistungen. Das bedeutet, dass Sie gar nicht Ihre Bank selbst wechseln müssen um zu sparen, sondern können innerhalb Ihrer Bank schon sparen nur in dem Sie sich für ein kostengünstigeres Modell entscheiden. Überprüfen Sie daher, was Sie denn wirklich benötigen. Machen Sie Ihr ganzes Banking über Computer und Smartphone und benötigen unbedingt Bankomat- und Kreditkarte, dann fragen Sie doch nach einem günstigen Pauschalangebot ohne Filialpaket.

Ein Beispiel von der Bank Austria:
Die Bank Austria bietet 3 verschiedene Kontopakete an. Das Online-Konto (23,88 Euro/Jahr), PerfectFit-Konto (47,88 Euro/Jahr) und das Relax-Konto (95,88 Euro/Jahr) an. Sie unterscheiden sich darin, dass die Kunden beim Online-Konto keine Filialbesuche mehr tätigen, beim PerfectFit Konto nicht allzu viele Buchungen haben, aber für Bankdienstleistungen dennoch die Filiale aufsuchen und die Relax-Konto Inhaber sind jene die ein All-Inclusive Girokonto möchten. In allen Girokonto-Modellen ist eine Bankomatkarte enthalten, aber keine Kreditkarte. Sie sehen bereits an diesem Beispiel, dass sich der Kunde überlegen sollte, was denn seine Anforderungen an sein Girokonto ist, um dementsprechend Geld zu sparen. Der jährliche Unterschied zwischen Online- und Relax-Konto liegen bei rund 70 Euro.

2. Filiale oder nur Online-Banking: Kommen Direktbanken in Frage?

Viele Österreicher kennen die Angebote der Direktbanken: 0 € für ein Gehaltskonto inklusive Bankomat- und Kreditkarte. Klingt verlockend, aber die haben doch keine Filialen und wenn es mal etwas hat, dann ist man verloren. So oder ähnlich sind die Gedankengänge, doch die Direktbanken können meist mehr. Zum einen ist der Kundensupport via E-Mail und Telefon meist hervorragend und rasch zum anderen gibt es bei so mancher Direktbank nämlich doch auch Filialen. Hier 2 Beispiele:

  • Easybank: Als Tochter der BAWAG P.S.K. kann eine der rund 400 Filialen verwendet werden
  • Hello Bank: Die Bank hat in 5 österreichischen Landeshauptstädten eine Niederlassung (Wien, Graz, Linz, Salzburg und Innsbruck)

Was Sie bei Direktbanken nicht bekommen in den Filialen ist die umfassende Beratung. Sie dienen eher als Anlaufstelle für besondere Fälle bzw. als Möglichkeit zur Bareinzahlung oder zur Behebung von höheren Beträgen. Bei anderen Direktbanken wie der ING-DiBa oder Bankdirekt bzw. bei den deutschen Angeboten für Östereicher wie N26 oder DKB gibt es so keine Möglichkeit in Österreich Geld in einer Filiale einzuzahlen bzw. höhere Beträge abzuheben.

3. Senkung der Gebühren fürs Girokonto auf 0,00 € mit einer Direktbank

Wenn Sie seit Jahren nur noch das Online Banking benutzen und Ihre Hausbank schon lange nicht mehr betreten haben, so sollten Sie sich überlegen, ob eine Direktbank mit einem gratis Girokonto vielleicht auch eine Möglichkeit für Sie ist? Im Moment rittern in Österreich mehrere Banken mit gratis Girokonten um Neukunden und vergeben hier zahlreiche Zuckerl. Hier eine Auflistung:

Gratis Gehaltskonto inklusive Bankomat- und Kreditkarte:
Wenn Sie einen Gehalts-, Lohn- oder Pensionseingang auf Ihrem neuen Girokonto der Direktbank haben, so sind Sie sehr willkommen bei den folgenden Banken:

Gratis Girokonto ohne Mindesteingang oder -saldo:

  • Hello Bank Girokonto: Inklusive Bankomatkarte
  • N26 Girokonto: Inklusive Maestro- und Debit-Kreditkarte, weltweit gratis mit Kreditkarte beheben
  • DKB Girokonto: Inklusive Bankomat- und Visa Kreditkarte, weltweit gratis mit Kreditkarte beheben

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: