Crédit Agricole senkt Sparzinsen zum 6. September 2016

Die Crédit Agricole, die französische Großbank mit Festgeld Angeboten in Österreich hat bekanntgegeben, dass sie mit Dienstag, 6. September 2016 die Sparzinsen für alle angebotenen Laufzeiten zwischen 12 und 84 Monate nach unten anpassen wird. Die Senkung fällt dieses Mal niedrig aus, denn die Senkung geschieht um max. -0,1 Prozentpunkte bei den längeren Laufzeiten. Bei den Laufzeiten bis 36 Monate sind es nur -0,05 Prozentpunkte um die die Sparzinsen gesenkt werden.

  • 12 Monate: 1,20% p.a. (alt: 1,25% p.a.)
  • 24 Monate: 1,30% p.a. (alt: 1,35% p.a.)
  • 36 Monate: 1,40% p.a. (alt: 1,45% p.a.)
  • 48 Monate: 1,45% p.a. (alt: 1,55% p.a.)
  • 60 Monate: 1,60% p.a. (alt: 1,70% p.a.)
  • 72 Monate: 1,70% p.a. (alt: 1,80% p.a.)
  • 84 Monate: 1,80% p.a. (alt: 1,90% p.a.)

Die Sparzinsen der Crédit Agricole sowie die Entwicklung der Sparzinsen des Instituts können Sie unter den Sparzinsen-Details abrufen:

zu den Sparzinsen der Crédit Agricole »

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: