Addiko Bank: Verkauf oder Börse?

  • Finanzinvestor Advent bereitet angeblich Börsengang oder Verkauf der Addiko Bank vor
  • Lieber Börsengang 2019 als Verkauf

ORF.at berichtet über einen möglichen Börsegang oder Verkauf der Banken Holding Addiko Bank.

Die Überbleibsel unserer liebgewonnen Hypo Alpe Adria wurden in eine „Bad Bank“ ausgegliedert und die guten Teile in die Anadi Bank (Österreich Geschäft) und in die Addiko Bank (Balkan Geschäft) überführt. Die Addiko Bank hat am Balkan zahlreiche Filialen und tritt dort als Vollbank auf.In den letzten beiden Jahren ist die Addiko Bank mit Sparangeboten in Österreich und Deutschland in den Markt eingetreten.  

Eigentümer Advent und EBRD wollen Börsengang oder Verkauf

Ende 2014 hat der heutige Eigentümer AI Lake die Balkanbanken als Addiko Bank in Form einer Holding in Wien übernommen. Hinter der AI Lake aus Luxemburg stecken der US-Fonds Advent und die Osteuropabank EBRD. Jetzt 4 Jahre später überlegen die Inhaber der Addiko Bank einen Börsengang oder einen Verkauf der Bankenholding. 

Wie viel ist die Addiko Bank wert?

Geht es nach dem Bericht der Presse, so wird davon ausgegangen, dass der Buchwert der Addiko Bank bei 850 Millionen Euro liegt. Eine mögliche Bewertung wird mit der Formel Buchwert x Faktor 0,85 errechnet. Dies würde einen Wert von 722,5 Millionen Euro ergeben.

Damals 2014 hat AI Lake für die Überreste der Bank 200 Millionen Euro bezahlt, diese aber mit Bedingungen wie die Presse berichtete. Später ist bekannt geworden (siehe Der Standard), dass AI Lake Ansprüche stellt und so gab es Anfang 2016 den Bericht, dass der Kaufpreis auf bis zu 50 Millionen Euro gedrückt werden kann. 

Gibt es tatsächlich einen Erlöse von über 700 Millionen Euro und war der schlussendliche Kaufbetrag tatsächlich nur 50 Millionen Euro, so haben die Investoren in wenig mehr als 4 Jahren ihren Einsatz um das 14fache gesteigert. Respekt! Weniger Respekt an die Verkäufer der Überreste unserer Hypo Alpe Adria, denn es geht ums lieber Steuergeld.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: