Bankdirekt Aktion: Freetrades, Geldprämien, Wiener Börse -50 %

Da hat die Bankdirekt.at ein schönes Mai Geschenk für ihre Bestandskunden. Ein bunter Blumenstrauß an Vergünstigungen und Anreizen doch zu traden oder ein bestimmtes Wertpapier zu kaufen. Insgesamt sind es vier Einzelaktionen der Direktbanken Marke der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, die die Kunden animieren zu versucht. Die Aktionen im Überblick:

4 Aktionen der Bankdirekt.at

  • Freetrade Aktion: Im Mai handeln Bankdirekt.at Kunden die Produkte der Raiffeisen Centrobank und von BNP Paribas im außerbörslichen Direkthandel kostenlos.
  • Wiener Börse Gebühren: Um 50 % werden die Gebühren an der Wiener Börse reduziert. Diese Reduktion betrifft die Basisgebühr und auch die prozentuelle Staffelung der Gebühr beim Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an der Börse in Wien.
  • Cashbonus von je 50 Euro: Bis zu 100 Euro Cashbonus kann erzielt werden bei einer Mindestveranlagung in einen Kepler Fonds oder Lyxor-ETF.
  • Gratis Realtime-Kurse: Für 3 Monate gibt es gratis Realtimekurse, also bis Ende Juli. Aber Achtung, das Abo ist kostenpflichtig und wird nicht rechtzeitig gekündigt, so läuft das Realtime Paket danach kostenpflichtig weiter.

Zusätzliche Neukundenaktionen

Die oben angeführten Aktionen sind nur für Bestandskunden. Wer noch kein Kunde eines Bankdirekt.at Wertpapierdepots ist und die Absicht hat, Kunde zu werden, erhält zusätzliche Vorteile noch hinzu. Die aktuell geltende Aktion für Neukunden der bankdirekt.at umfassen folgende Benefits:

  • Keine Depotgebühr bis 31.12.2020
  • Bei Depotübertrag werden die Übertragungsspesen bis zu 1.000 € übernommen (Mindestwert pro Position 1.000 €)
  • Wertpapierhandel um 1 Euro in den ersten 3 Monaten im außerbörslichen Direkthandel
  • Im Moment gibt es sogar einen Startbonus von 50 Euro bei Depoteröffnung bei der bankdirekt.at

Der Wertpapierdepot Vergleich zeigt auf, wo die Bankdirekt im Vergleich zum Mitbewerb steht. Da und dort leider stets um ein paar Euro teurer im Regelfall – können die Zuckerl beim Gewinn von Neukunden diesen Nachteil ausgleichen?

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: