Banx Brokerage: Gratis Traden bis Ende 2014!

Der neue Broker, BANX Brokerage, geht jetzt noch einen Schritt weiter bei der Akquise von Neukunden und bietet ab sofort die Rückerstattung aller Tradinggebühren bis Ende des Jahres an. Dieses Angebot ist für Vieltrader natürlich sehr interessant, denn ähnlich wie CapTrader oder LYNX Broker bietet auch BANX Brokerage die Tradingsoftware TWS (Tradingworkstation) an, welche alle Stückeln spielt. Wer BANX Brokerage noch nicht kennt:

Bei BANX Brokerage handelt es sich um einen deutschen Anbieter mit Sitz in Düsseldorf welcher mit namhaften nationalen und internationalen Partnern zusammenarbeitet um seinen Kunden überdurchschnittlich günstige Konditionen anzubieten. Mit einem einzigen Depot kann der Kunde an mehr als 100 Börsenplätzen in 20 Ländern weltweit handeln. Zu diesem Zweck wurde eine spezielle Software, die TraderWorkStation (TWS) entwickelt, die zu den besten Handelsplattformen weltweit zählt.

Wenn Sie sich den aktuellen Broker Vergleich auf Bankkonditionen ansehen, sehen Sie, dass das Angebot von BANX Brokerage sehr attraktiv ist von den Kosten. Ein Nachteil, welcher auch als Vorteil gesehen werden kann ist der, dass kein automatischer Verlustausgleich der österreichischen Wertpapier-KESt durchgeführt wird. Dies muss der Kunde – falls nötig – selbst tun.

Herbst-Aktion bei BANX: Kunden die noch im Jahr 2014 ihr Depot bei BANX Brokerage eröffnen erhalten Kommissionszahlungen bis zu 1000 € zurückerstattet. Die Aktion umfasst alle handelbaren Produkte über BANX.
Diese Aktion ist mit anderen Aktionen der BANX GmbH nicht kombinierbar. Die Aktion endet mit Ablauf des 31.12.2014. Gezahlte Order-Gebühren werden nach Ablauf dieses Zeitraums im Folgemonat erstattet. Bei starker Nachfrage behält sich BANX das Recht vor künftige Neukunden von der Aktion auszuschließen. Kunden die zuvor schon ihr Depot eröffnet haben profitieren jedoch weiterhin von der Aktion. Für diese Aktion stehen eigene Werbemittel und eine eigene Landingpage in Ihrem Account zur Verfügung.

Die Details des BANX Wertpapierdepots im Überblick:

  • kostenfreies Wertpapierdepot
  • gehebelter Handel möglich (ab 21 Jahren)
  • Handel bereits ab EUR 3,95 pro Order
  • Günstige Konditionen bei Handel mit Aktien und ETFs bereits zu 0,14% Gebühren
  • Mindesteinzahlung beträgt EUR 3.000,00
  • Mindestalter: 18 Jahre (Cash-Depot) oder 21 Jahre (Margin-Depot)
  • Weltweit handeln – Über 1,2 Millionen Produkte an über 100 Börsen in 23 Ländern
  • Neben Tausenden von Aktien auch Rohstoffe wie Mais, Sojabohnen, Öl, Reis, Weizen,
  • Gold und Silber handelbar
  • Kundenservice per Livechat oder Telefon verfügbar
  • Mehrfach ausgezeichnete Handelsplattform ( WebTrader & MobileTrader, mehr als 60 Orderarten)

Ist BANX Brokerage sicher? 

Das Kundendepot wird bei Interactive Brokers UK (IB UK) geführt. IB UK ist ein Tochterunternehmen von Interactive Brokers LLC (IB), ein an der Nasdaq notiertes Unternehmen (Symbol: IBKR).  Die Interactive Brokers Group’s (IBG LLC) ist bereits seit 36 Jahren auf dem Markt. Die Gruppe verfügt über ein Eigenkapital von mehr als $5 Milliarden. Im Gegensatz zu anderen Firmen bleibt ein großer Teil der Aktien im Besitz des IB Managements. Folglich beteiligt sich das Management stark am Geschäftsgang und verhält sich aus Eigeninteresse eher konservativ. Alle Kundendepots werden als segregierte Konten (Segregated Accounts) getrennt von den Konten des Brokerhauses geführt. Die Kunden-Konten werden von den Securities and Exchange Commission (SEC) und der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) permanent beaufsichtigt. Sollte der Broker zahlungsunfähig werden, so kann der Kunde jederzeit über sein Depot verfügen.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: