FINSA – Financial Supervisory Authority – FAKE! Die FMA warnt!

Kennen Sie die FINSA? Die Financial Supervisory Authority? Nein? Die gibt es auch nicht. Klingt alles super offiziell und nach einer Schwester zur Finanzmarktaufsicht, nur es gibt nur eine FMA hier in Österreich und die FINSA ist es definitiv nicht!

FMA warnt vor der FINSA und vor Unternehmen die darauf verweisen

Die FMA warnt in einer Aussendung im Moment vor der FINSA und vor allem vor Unternehmen die ihre Dienste anbieten und darauf verweisen, dass sie doch von der FINSA reguliert sind. Die FMA nennt dazu die „Gerber and Partners“ beim Namen und sagt über diese „unseriöser Anbieter“. Das angebliche Unternehmen „Gerbers and Partners“ verweist auf die 

„Financial Supervisory Authority“ (FINSA) mit Sitz Twin Tower 8 Flr., Wienerbergstrasse 11, 1100 Vienna, Austria konzessioniert und dort registriert zu sein. Als FINSA-Kontaktdaten gibt er an: Ph: +43(720) 775336; Email: enquiries@finsa-gov.org; Website: www.finsa-gov.org.

Doch das ist alles erstunken und erlogen. An dieser Adresse gibt es einen Billa, einen Burger King und was auch immer in den Vienna Twin Tower zu finden ist, aber die FINSA sitzt dort sicherlich nicht, weil es diese in Österreich gar nicht gibt.

Daher immer aufpassen mit wem Geschäfte getätigt werden, denn sie versuchen es immer wieder unter neuen Namen. Im aktuellen Fall hat die FMA den Sachverhalt bei der Staasanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: