ING DiBa Fonds mit 0 % Ausgabeaufschlag

Die ING DiBa startet eine neue Aktion nach dem Kreditschwerpunkt im Jahr 2015. Nun geht es anlässlich des Weltsparmonats um das Fondssparen mit der ING DiBa unter dem Motto „100 Fonds, 0 Spesen“ um den Verkauf ihres Fondsdepots mit dementsprechenden Fonds die die ING DiBa anbietet.

Fonds sind eine willkommene Chance für Anleger, welche sich nicht um Einzelinvestitionen kümmern möchten und über Fonds eine willkommene Streuung der Titel erhalten. Der Nachteil bei den Fonds ist definitiv, dass zahlreiche Partner die Hände aufhalten und hier Provisionen verdienen. So gibt es den Ausgabeaufschlag, welcher auf den Preis der Fondsanteile errechnet wird und so den Fonds beim Kauf gleich mal um 1-4 % verteuern kann. Der Ausgabeaufschlag differiert je nach Fonds und Ausgabegesellschaft. Dazu kommt Jahr für Jahr noch die Verwaltungsgebühr, welche den Kurs des Fonds drückt. Diese ist meist in der Höhe von ca. 1,5 – 2,0 %.

Nun präsentiert die ING DiBa ihren Aktionsschwerpunkt mit der Reduzierung des Ausgabeaufschlags aller ING DiBa Österreich Fonds auf 0 %. Das heißt alle Fonds welche die ING DiBa anbietet, werden bis Ende des Jahres mit keinerlei Ausgabeaufschlag verrechnet. Diese Aktion wird auch noch von Fernsehwerbung mit Niki Lauda beworben:

Damit bekommt der Interessierte folgendes Angebot:

  • Kostenloses Fondsdepot
  • Kein Ausgabeaufschlag auf alle Fonds welche von der ING DibA angeboten werden beim Kauf bis 29.12.2015
  • Automatischer Abzug der Kursgewinnsteuer

Mehr Fonds bei der ING DiBa seit 2015

Gab es früher bei der ING DiBa nur eine Handvoll von Fonds, hat die ING DiBa das Angebot an Fonds heuer im Frühjahr stark vergrößert und ist somit wirklich eine interessante Alternative für Anleger die ein einfaches, strukturiertes Angebot bevorzugen und sich nicht in die Materie tiefer einlesen möchten. Dabei gibt es überall die Möglichkeit der Einmaleinlage ab 1.000 Euro bzw. des Einstiegs mittels Fondssparen bereits ab 30 Euro pro Monat.

Christine Hemel, die Verantwortliche bei der ING DiBa beschreibt das Fondsangebot der ING DiBa wie folgt:

„Neben klaren Produktvorteilen wie 0% Kaufspesen bei allen angebotenen Fonds oder kostenlosem Depot wollen wir mit unserer ersten Veranlagungskampagne vor allem zeigen, dass der Einstieg in den Bereich Fonds nicht schwierig ist. Wir wissen, dass sich die heimischen Sparer immer mehr um Alternativen umsehen und Angebote aktiv einfordern. Daher wollen wir ihnen mit „Fonds verstehen“, einer einfachen Fondssuche oder unserem Fondsrechner zusätzlich noch hilfreiche und informative Tools geben, die sie bei ihrer Entscheidung unterstützen“

Kostengünstige Alternative zu Fonds: ETF

Wer nachhaltig kostengünstiger unterwegs sein möchte und versucht die Verwaltungsgebühren zu senken, der sollte sich die ETFs ansehen, welche es bei anderen Broker gibt, denn diese bilden meist einen berühmten Index nach und kosten nur einen Bruchteil dessen, was bei einem Fonds an Spesen entstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: