LYNX Broker senkt Kosten für Käufe

LYNX, ein Broker aus Deutschland, welcher auch Kunden aus Österreich serviciert, hat die Kosten für Wertpapierkäufe in Europa zum Jahreswechsel gesenkt. Statt Mindestkosten von 6,00 Euro kommen nun 5,80 Euro zu Tragen. Damit bleibt LYNX eine attraktive Möglichkeit online seine Wertpapiere zu kaufen. Ein Kostenvergleich für den deutschen Markt zeigt die Attraktivität des Angebots von LYNX Broker:

Einen aktuellen Vergleich von Online-Broker finden Sie auf Bankkonditionen.at auf dem Sie auch Alternativen wie Flatex, CapTrader, Brokerjet oder Direktanlage.at finden.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x