Porsche Bank und Denzel Bank senken Sparzinsen

Die Porsche Bank senkt mit 20.9.2019 die Sparzinsen. Sowohl das täglich fällige Sparkonto ist von der Senkung betroffen als auch die gebundenen Laufzeiten der Porsche Bank die von 3 bis 24 Monate gehen.

Neue Sparzinsen bei der Porsche Bank

Die Senkung fällt ausgenommen bei der Laufzeit über 24 Monate mit -0,05 Prozentpunkte aus. Bei der Laufzeit über 24 Monate beträgt die Senkung der Sparzinsen bei der Porsche Bank dann mehr, nämlich -0,15 Prozentpunkte.

DatumAnbieterLaufzeitZinsen BisherZinsen NeuVeränderung
20.09.2019Porsche-Bank – Porschebank DirektsparenTäglich fällig0,250 %0,200 %-0,050 %
20.09.2019Porsche-Bank – Direktsparen Fix 3 Monate3 Monate gebunden0,450 %0,400 %-0,050 %
20.09.2019Porsche-Bank – Direktsparen Fix 6 Monate6 Monate gebunden0,550 %0,500 %-0,050 %
20.09.2019Porsche-Bank – Direktsparen Fix 12 Monate1 Jahr gebunden0,650 %0,600 %-0,050 %
20.09.2019Porsche-Bank – Direktsparen Fix 24 Monate2 Jahre gebunden0,900 %0,750 %-0,150 %

Auch Denzel Bank senkt Zinsen

auch die Denzel Bank, eine weitere Autobank senkt die Sparzinsen. Betroffen von der Senkung ist das täglich fällige Sparangebot. Hier erfolgt die Senkung der Zinsen mit 1. Oktober 2019. Bei der Denzel Bank verringern sich die Sparzinsen von 0,35 % auf 0,25 %.

Beide Banken nicht im Spitzenfeld

Die Senkung der Sparzinsen ist typisch für die aktuelle Zeit. Ein Ansteigen der Zinsen ist nicht zu erwarten, ganz im Gegenteil, es geht eher noch weiter runter. Die beiden Autobanken Porsche Bank und Denzel Bank sind nicht im Spitzenfeld des Zinsvergleichs zu finden, doch bieten Sie im Vergleich zu anderen Banken (z. B. ING für täglich fällig ab 1.10.2019 nur noch 0,01 %) dann doch noch ein paar mickrige Zinsen an. Ein Vergleich der aktuellen Sparzinsen zahlt sich aber stets aus um den Markt weiter im Blickfeld zu haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
2
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x