Santander Bank in Österreich verdient hervorragend!

Wie die Zeit vergeht! Vor 10 Jahren firmierte die GE Money Bank in Santander Consumer Bank um und machte das GE Money Geschäft in Österreich weiter. Die Vergabe von Konsumkredite. Später folgte die Erweiterung des Geschäftsfeldes um Spareinlagen und mit diesen beiden Standbeinen verdiente die Santander Consumer Bank mehr denn je im Geschäftsjahr 2018!

Wachstum in jedem Geschäftssegment

Anscheinend ist es egal was die Santander angreift. Es wird zu Gold, zumindest wenn es um die Wachstumszahlen geht.

  • Kredite: +13,5 % auf 1,75 Milliarden Euro
  • Sparzinsen: + 18,1 % auf 1,48 Milliarden Euro

Besonders spannend ist, dass die Santander veröffentlicht, dass der durchschnittliche Kreditbetrag von einem Ratenkredit bei 11.700 Euro liegt. Die durchschnittliche Laufzeit bei 100 Monaten, also über 8 Jahre!

Selbst Kleinbeträge werden finanziert und das läuft bei der Santander ebenso hervorragend (aber nur +6,5 %). Hier liegt der durchschnittliche Kreditbetrag bei 1.300 Euro und einer Laufzeit von 38 Monaten.

So richtig rund läuft das Geschäft mit der Finanzierung von Autos und Motorrädern. Das Kfz-Geschäft kam erstmals über die Milliarden Grenze auf 1,097 Milliarden Euro. Das sind im Vergleich zum Geschäftsjahr ein Plus von 16 %. Hier ist die typische Laufzeit deutlich kürzer als beim Ratenkredit, denn nach durchschnittlich 54 Monaten, also 4,5 Jahren, ist der Auto- oder Motorradkredit dann fertig abbezahlt. Finanziert werden soll hier im Schnitt eine Summe von 15.000 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: