Sonja Sarközi wird CIO (Chief Innovation Officer) bei der BAWAG P.S.K.

Gestern gab es die Presseaussendung dazu, dass Sat Shah das Ruder bei der Easybank, der 100 % Tochter der BAWAG P.S.K. übernimmt und Sonja Sarközi zur Mutter zurückwechselt. Dieser Wechsel wurde nun auch mit einem Pressebericht abgerundet, welcher mehr über die zukünftigen Aufgaben von Sonja Sarközi bei der BAWAG P.S.K verrät. Sonja Sarközi wird dort für Innovationen verantwortlich sein und hier ist das Thema Digitalisierung ganz vorne auf der To-Do List.

Der Digitalisierung wird in den nächsten Jahren eine Schlüsselfunktion für die erfolgreiche Entwicklung und Performance von Banken zukommen und erfordert insbesondere von großen Filialbanken, innovative Ideen zu entwickeln, um den geänderten Anforderungen der Kunden gerecht zu werden. Genau diesen Bereich soll Sonja Sarközi nun in der Bank weiter vorantreiben und die BAWAG P.S.K. hier weiter voranbringen, sodass die digitale Neuausrichtung der ehemaligen Gewerkschaftsbank weiter voranschreitet. Bei der Easybank war sie sehr stark im Privatkundengeschäft und dieses soll nun mit ihrer Expertise diesen Geschäftsbereich weiterentwickeln.

Was Sonja Sarközi genau machen wird und wie es mit der Easybank nun tatsächlich weitergehen wird, das wird sich in den nächsten Wochen und Monaten zeigen. Der neue CEO der Easybank, Sat Shah war u. a. bereits im Unternehmensbereich „Mergers & Acquisitions“ tätig, was gut passen würde, wenn die Easybank nun tatsächlich verkauft werden würde.

Zu den Banken auf Bankkonditionen:

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: