Amsterdam Trade Bank senkt Sparzinsen

Die Amsterdam Trade Bank (ATB), die Bank zum Sparen aus den Niederlanden, hat nach 12 Monaten nun wieder eine Senkung ihrer Sparzinsen angekündigt.

Senkung der Zinsen bei allen Laufzeiten

Die ATB senkt die Zinsen sowohl beim täglich fälligen Sparkonto als auch bei allen gebundenen Laufzeiten. Die Senkung ist je nach Laufzeit zwischen -0,05 Prozentpunkte bis hin zu -0,25 Prozentpunkte. Wirksam wird die Senkung der ATB Sparzinsen per 19. Juli 2019.

DatumAnbieterLaufzeitZinsen BisherZinsen NeuVeränderung
19.07.2019Amsterdam Trade Bank – ATB Internet Sparkonto (Tagesgeldkonto)Täglich fällig0,200 %0,100 %-0,100 %
19.07.2019Amsterdam Trade Bank – ATB Festgeld 3 Monate3 Monate gebunden0,200 %0,150 %-0,050 %
19.07.2019Amsterdam Trade Bank – ATB Festgeld 6 Monate6 Monate gebunden0,200 %0,150 %-0,050 %
19.07.2019Amsterdam Trade Bank – ATB Festgeld 9 Monate9 Monate gebunden0,250 %0,200 %-0,050 %
19.07.2019Amsterdam Trade Bank – ATB Festgeld 1 Jahr1 Jahr gebunden0,600 %0,450 %-0,150 %
19.07.2019Amsterdam Trade Bank – ATB Festgeld 2 Jahre2 Jahre gebunden0,900 %0,650 %-0,250 %
19.07.2019Amsterdam Trade Bank – ATB Festgeld 3 Jahre3 Jahre gebunden1,000 %0,800 %-0,200 %
19.07.2019Amsterdam Trade Bank – ATB Festgeld 4 Jahre4 Jahre gebunden1,050 %0,900 %-0,150 %
19.07.2019Amsterdam Trade Bank – ATB Festgeld 5 Jahre5 Jahre gebunden1,100 %0,950 %-0,150 %

Höhere Sparzinsen beim Mitbewerb

Die ATB war vor 10 Jahren in Österreich ein Garant für hohe Sparzinsen. Mittlerweile kann der Mitbewerb es deutlich besser hohe Sparzinsen anzubieten. Statt 0,10 % am täglich fälligen Sparkonto der ATB gibt es beim Mitbewerb wie der Renault Bank direkt satte 0,50 %! Auch bei den gebundenen Sparzinsen ist es nicht viel anders gelegen. Während die ATB für 12 Monate Bindung einen Zinssatz von 0,60 % anbietet, hat der Mitbwerb um die 1,00 % anzubieten. Der Sparzinsen Vergleich zeigt die höchsten Angebote im Bereich der Zinsen.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: