BAWAG P.S.K. mit neuem Smartphone Banking

Gemunkelt wurde es bereits, denn das Banking der BAWAG P.S.K. ist bereits in die Jahre gekommen. Nun ist es fix, es gibt ein neues Banking, zumindest für das Smartphone so ein Bericht auf DerBrutkasten. Live gehen soll die App mit 1. Mai 2019.

BAWAG P.S.K. zieht endlich nach – Erste Bank & Sparkassen, Raiffeisen, Bank Austria & Co sind vorne

Verglichen zu den digitalen Bankingmöglichkeiten des Mitbewerbs ist die BAWAG P.S.K. herzlich spät dran und versucht sich nun in einer neuen Banking App die sich vor allem auf die Darstellung der Einnahmen und Ausgaben konzentriert. Das heißt bunte Grafiken und Statistiken.

Der Name der App: „klar“ App

Der Name soll Programm sein. Eine „klare“ Banking App. Mehr zu „klar“ gibt es auf der dazugehörigen Seite der BAWAG P.S.K.:

Login per E-Mail

Neu ist, dass nun beim BAWAG P.S.K. Banking auch ein Login über die E-Mail Adresse möglich ist und einem Passowrt. Die App lässt sich auch via Fingerabdruck oder Gesichtserkennung entsperren.

Auch die BAWAG P.S.K. muss nachrüsten beim SMS-PIN. Dieser ist nicht mehr erlaubt im Laufe des Jahres und so geschieht auch bei diesem Institut die Freigabe via PIN in der App. Dies nennt sich bei der BAWAG P.S.K. dann „klarPIN“

Hier ein Video zu dieser App:

Es darf davon ausgegangen werden, dass auch das Online Banking bald im neuen Glanz erstrahlt und die Funktionsweise der „klar“ App auch im Web-Online Banking auffindbar sind.

Easybank Banking?

Ob auch die Online-Tochter, die Easybank, das selbe Banking erhalten wird ist noch nicht bekannt. Es darf jedoch davon ausgegangen werden, dass auch diese das selbe digitale Banking mit „Easybank“-Anstrich erhalten wird, so war es zumindest bei den bisherigen Bankingmöglichkeiten.

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Kommentarautoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bankster

ad easybank:
Vor nicht allzu langer Zeit wurden die AGB aktualisiert.

Hier wurde u. a. auf die Einstellung der derzeitigen App und die Einführung einer, nicht näher definierten, neuen App.

Ich würde sagen, sieht gut aus für alle Easybank-Kunden 😉