DADAT Bank schafft das gratis Konto ab!

Wie bitte? Ja richtig! Die DADAT Bank hat die Kunden darüber informiert, dass das kostenlose Konto Geschichte ist und ab 1.9.2021 im Monat 3,50 Euro an Kontoführungsgebühr verrechnet wird. Wurden alle Kunden darüber informiert? Nein, nicht alle. Jene Kunden, die bei der DADAT ein Depot mit einem Wert von über 10.000 Euro haben bzw. einen aktiven Sparplan am laufen haben, die wurden nicht darüber informiert.

Gratis Konten in Österreich – es werden weniger

In den letzten Jahren werden die Angebote an kostenlosen Girokonten nach und nach weniger. Der Grund liegt darin, dass die kostenlosen Girokonten den Banken nichts bzw. zu wenig bringen und dennoch Kosten verursachen. Die ING Österreich zieht sich im Laufe des Jahres bekanntlich zurück, die easybank hat das gratis Konto die letzten Jahre immer mehr ausgeholzt und die Hello Bank hat bereits vor Jahren das kostenlose Konto soweit abgeschafft, dass es dieses nur noch mit einem Depot gibt. Also ist die nunmehrige Abschaffung bei der DADAT Bank keine Überraschung.

Kontogebühr für Bestands- als auch für Neukunden

Die Einführung der Kontogebühr gilt sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Wer aktuell bei der DADAT Bank Neukunde wird, der erhält für die ersten 6 Monate die Kontoführung erstattet im Wert von 3,50 Euro im Monat. Die Bestandskunden wurden darüber informiert, dass sie mit 1.9.2021 automatisch auf die Kontoführungsgebühr umgestellt werden – wird dies nicht gewünscht, so ist die Kündigung/Widerspruch mitzuteilen.

Die Kunden wurden im Online Banking mit dieser Nachricht informiert:

Alternativen

Wie wird die Konkurrenz in Österreich darauf reagieren? Die kostenlosen Konten bei der Anadi Bank, easybank und Bank Direkt sind jetzt noch interessanter als je zuvor. Weitere Alternativen aus dem Ausland sind das gratis Konto von N26, der DKB oder die Konten die von der Solarisbank als Whitelabellösung zur Verfügung gestellt werden und als Tomorrow bzw. Nuri an den Start gehen.

Schreibe einen Kommentar