DADAT Bank und bankdirekt streichen 0 € Kreditkarte aus dem gratis Konto!

Na super! Keine kostenlose Kreditkarte mehr bei den kostenlosen Girokonten bei der DADAT Bank und bei der bankdirekt.at – so das Ergebnis der Änderungen der beiden Banken Anfang Dezember 2020!

DADAT Kreditkarte: ab sofort 19,20 Euro im Jahr

Wer bei der DADAT zum 0 € Gehaltskonto auch eine Kreditkarte möchte, der muss ab sofort 19,20 Euro im Jahr dafür zahlen. Dabei handelt es sich um eine Classic Kreditkarte von Paylife ohne nennenswerten Versicherungsschutz. Bei der DADAT gibt es bereits die Mastercard Debitkarte als Bankomatkarten-Ersatz. Mit dieser kann auch online eingekauft werden.

Bankdirekt Kreditkarte: 14,00 Euro im ersten Jahr, danach 22,00 Euro

Die Bankdirekt bietet ihren Kunden des kostenlosen Girokontos eine einfache Kreditkarte um 14,00 Euro bei Erstantrag an, aber nur im ersten Jahr. Danach kostet die Kreditkarte 21,00 Euro im Jahr. Eine Mastercard Debitkarte gibt es bei der bankdirekt.at im Vergleich zur DADAT Bank noch nicht.

Hello Bank strich ebenso die kostenlose Kreditkarte

Auch die Hello Bank strich Mitte November bereits die kostenlose Kreditkarte bei ihrem Konto. Dort kostet die Classic Kreditkarte, hier aber von CardComplete, 22,00 Euro im Jahr. Auch die Hello Bank bietet so wie die DADAT Bank bereits eine Mastercard Debitkarte mit ihren Vorteilen an.

ING strich die kostenlose Kreditkarte bereits in der ersten Jahreshälfte 2020

Begonnen hat alles mit der ING, die in der ersten Jahreshälfte 2020 die kostenlose Kreditkarte bei ihrem Konto bereits strich. Auch die ING bietet so wie die bankdirekt.at noch keine Mastercard Debitkarte an.

Trend geht weg von der kostenlosen Kreditkarte

Es gibt definitiv einen Trend, dass die Banken die kostenlosen Kreditkarten streichen. So gibt es bei den kostenlosen Girokonten nur noch bei der DKB und bei der Anadi Bank eine kostenlose Kreditkarte. Bei der Anadi Bank aber auch nur dann, wenn der Kreditkarten Jahresumsatz über 3.000 Euro liegt.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x